Skip to main content
main-content

27.10.2016 | Schmerztherapie | Kongressbericht | Nachrichten

Schmerzen à la Multikulti

(Um)denken erwünscht in der Schmerztherapie ausländischer Patienten

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Im Umgang mit Patienten anderer Kulturen besteht in der schmerzmedizinischen Praxis bei so manchem eine gewisse Befangenheit. Ist mehr Kultursensibilität erforderlich? Wohl eher nicht, meinte Dr. Andreas Kopf beim Schmerzkongress.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen