Skip to main content
main-content

20.10.2017 | Schmerztherapie | Kongressbericht | Onlineartikel

Rückenschmerz

Nützen mechanismenbasierte Ansätze im Alltag?

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Rückenschmerzen stellen oftmals eine therapeutische Herausforderung dar. Daran hat weder ein am zeitlichen Auftreten, noch ein am Schmerzmechanismus orientierter Ansatz viel geändert. Schließlich ist die Genese häufig multifaktoriell.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Meistgelesene Bücher aus der Schmerztherapie

  • 2016 | Buch

    Rückenschmerzen und Nackenschmerzen

    Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie, Versorgungspfade, Patientenedukation, Begutachtung, Langzeitbetreuung

    Das vorliegende Buch beschreibt umfassend und aus interdisziplinärer Sicht alle wesentlichen Aspekte zu Diagnose, Therapie und Prävention von akuten und chronischen Rücken- und Nackenschmerzen. Sie bekommen Hinweise, Fallbeispiele sowie Praxistipps. So gelingt die optimale Versorgung von Rücken- und Nackenschmerzen.

    Herausgeber:
    Hans-Raimund Casser, Monika Hasenbring, Annette Becker, Ralf Baron
  • 2015 | Buch

    Schmerztherapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

    Eine adäquate Therapie von Schmerzen bei Kindern, egal welchen Alters, stellt die beste Prävention von chronischen Schmerzen dar. Lesen Sie in dem Standardwerk zum Thema nach, wie Sie gezielt die Therapie gestalten können!

    Herausgeber:
    Boris Zernikow
  • 2015 | Buch

    Chronischer Schmerz

    Schulmedizinische, komplementärmedizinische und psychotherapeutische Aspekte

    Ein Leben ohne Schmerzen – der Wunschtraum vieler leidgeplagter Schmerzpatienten, für die Schmerz zum Alltag gehört und sich in den Mittelpunkt des Lebens drängt. Das Buch beschreibt die wichtigsten Krankheitsbilder und vermittelt Ihnen schul- als auch komplementärmedizinische Schmerztherapie.

    Autoren:
    Martina Sendera, Alice Sendera
  • 2015 | Buch

    Repetitorium Schmerztherapie

    Zur Vorbereitung auf die Prüfung "Spezielle Schmerztherapie"

    Das Buch eignet sich hervorragend zur Prüfungsvorbereitung, ist aber auch aufgrund der vielen Hinweise zu Indikationen, Pharmakokinetik und Wirkmechanismen sowie der zahlreichen konkreten Praxistipps ein wertvoller Begleiter im Klinikalltag aller schmerztherapeutisch tätigen Ärzte.

    Autoren:
    Justus Benrath, Michael Hatzenbühler, Michael Fresenius, Michael Heck