Skip to main content
main-content

Empfehlungen der Redaktion

05.06.2019 | Psychoonkologie | Nachrichten

Leiden von Krebskranken kommt oft nicht zur Sprache

Schmerzen, Fatigue und/oder psychisches Leid machen den meisten Brust- und Darmkrebspatienten zu schaffen. Viele fühlen sich durch ihre Ärzte nicht ausreichend beraten.

25.05.2019 | Trigeminusneuralgie | FORTBILDUNG . SEMINAR | Ausgabe 10/2019

Therapie der Trigeminus-Neuralgie

Patienten, die von einer Trigeminus-Neuralgie geplagt werden, brauchen dringend eine wirksame Behandlung. Welche Basistherapie heute Standard ist und welche Optionen es für schwere, progrediente Verläufe gibt, lesen Sie im folgenden Beitrag.

16.05.2019 | Allgemeine Schmerztherapie | DAGST | Ausgabe 3/2019

Chronisches Brennen, Stechen und Schmerzen im Genitalbereich

Etwa 7% der Frauen zwischen 16 und 64 Jahren leiden unter einer Vulvodynie. Die Erkrankung geht unter anderem mit brennenden Schmerzen im Genital- oder Beckenbereich einher. Ein Update zu diagnostischen Kriterien und interdisziplinärer Schmerztherapie.

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

  • 15.04.2019 | chronische Pankreatitis | journal club | Ausgabe 2/2019

    Cannabis bei chronischer Pankreatitis

    Schmerz ist der am meisten beeinträchtigende Aspekt einer chronischen Pankreatitis. Er ist schwierig zu behandeln und zur Therapie können Opioide erforderlich sein. Ist medizinisches Cannabis eine Option bei den oft schwer schmerztherapeutisch einstellbaren Patienten?

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

25.05.2019 | Trigeminusneuralgie | FORTBILDUNG . SEMINAR | Ausgabe 10/2019

Therapie der Trigeminus-Neuralgie

Patienten, die von einer Trigeminus-Neuralgie geplagt werden, brauchen dringend eine wirksame Behandlung. Welche Basistherapie heute Standard ist und welche Optionen es für schwere, progrediente Verläufe gibt, lesen Sie im folgenden Beitrag.

19.05.2019 | Trigeminusneuralgie | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 5/2019

CME: Neue Klassifikation beeinflusst Diagnostik und Therapie der Trigeminusneuralgie

Die Klassifikation der Gesichtsschmerzen hat sich mit der Überarbeitung der Internationalen Kopfschmerzklassifikation von 2018 verändert. Erstmals werden nun bildgebende Befunde bei der Diagnosestellung berücksichtigt. Dies hat auch Auswirkungen auf das Vorgehen in der Therapie.

16.05.2019 | Seltene Erkrankungen | Fortbildung | Ausgabe 3/2019

„Red flags“ bei Verdacht auf M. Fabry

Hinter neuropathischen oder chronischen Schmerzen ohne klare Ursache könnte auch ein Morbus Fabry stecken. Wann ist eine genetische Abklärung angezeigt? Wie lauten die schmerzdiagnostisch bahnenden Fragen („red flags“)? Und was ist therapeutisch möglich?

Weiterführende Themen

Update Schmerz

Kongressdossiers

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

16.05.2019 | Seltene Erkrankungen | Fortbildung | Ausgabe 3/2019

„Red flags“ bei Verdacht auf M. Fabry

Hinter neuropathischen oder chronischen Schmerzen ohne klare Ursache könnte auch ein Morbus Fabry stecken. Wann ist eine genetische Abklärung angezeigt? Wie lauten die schmerzdiagnostisch bahnenden Fragen („red flags“)? Und was ist therapeutisch möglich?

16.05.2019 | Allgemeine Schmerztherapie | DAGST | Ausgabe 3/2019

Chronisches Brennen, Stechen und Schmerzen im Genitalbereich

Etwa 7% der Frauen zwischen 16 und 64 Jahren leiden unter einer Vulvodynie. Die Erkrankung geht unter anderem mit brennenden Schmerzen im Genital- oder Beckenbereich einher. Ein Update zu diagnostischen Kriterien und interdisziplinärer Schmerztherapie.

16.05.2019 | DGS | Ausgabe 3/2019

Erenumab — Empfehlungen für die Praxis

Ernenumab ist der erste Antikörper, der zur Vorbeugung von Migräneattacken zugelassen wurde. Der folgende Artikel soll eine Übersicht darüber geben, welche Wirkung von Erneumab zu erwarten ist, für welche Patienten er geeignet und wie er in der …

09.05.2019 | Übersichten | Ausgabe 3/2019

Sektorenübergreifende interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie

Die interdisziplinäre multimodale Schmerztherapie (IMST) ist eine wichtige Therapiekomponente in der Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen, die auf der grundlegenden Philosophie des biopsychosozialen Modells aufbaut. In den letzten …

Meistgelesene Beiträge

 

Neueste CME-Kurse

06.06.2019 | Palliative Schmerztherapie | CME-Kurs | Kurs

Palliativversorgung von Patienten in Opioidsubstitutionsbehandlung

Die CME-Fortbildung geht auf die Besonderheiten der Palliativversorgung von Patienten in Substitutionsbehandlung ein. Das individuelle Herangehen unter Kenntnis der rechtlichen Grundbedingungen ermöglicht häufig eine gute palliativmedizinische Versorgung.

27.05.2019 | Neurologische Diagnostik | CME-Kurs | Kurs

Gesichtsschmerzen – Neue Klassifikation beeinflusst Diagnostik und Therapie der Trigeminusneuralgie

Die Klassifikation der Gesichtsschmerzen hat sich mit der Überarbeitung der Internationalen Kopfschmerzklassifikation von 2018 verändert. Erstmals werden nun bildgebende Befunde bei der Diagnosestellung berücksichtigt. Wie sich die Änderungen auf das Vorgehen in der Therapie auswirken, erfahren Sie in der CME-Fortbildung.

Jobbörse | Stellenangebote für AINS

Zeitschriften für das Fachgebiet AINS

Weiterführende Themen

Bildnachweise