Skip to main content
main-content

10.10.2016 | Schwangerschaft | Nachrichten

Prospektive Studie

Übelkeit und Erbrechen sind gute Zeichen für Schwangere

Autor:
Thomas Müller
Wird es Schwangeren so richtig übel, kann sie zumindest eines trösten: Das Risiko für eine Fehlgeburt ist dann tatsächlich deutlich geringer als bei werdenden Müttern, die sich pudelwohl fühlen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.