Skip to main content
main-content

24.04.2022 | Schwindel | CME-Kurs

Ursachen, Diagnostik und Therapie des zervikogenen Schwindels

Bei Schwindel auch an die Wirbelsäule denken

CME-Punkte: 2

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 25.04.2023

Zertifizierende Institution: Bayerische Landesärztekammer
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

24.04.2022 | Schwindel | CME-Kurs

Ursachen, Diagnostik und Therapie des zervikogenen Schwindels – Bei Schwindel auch an die Wirbelsäule denken

Schwindel kann auch für den Orthopäden und Unfallchirurgen interessant sein, wenn die Ursache im Bewegungsapparat liegt. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die drei möglichen Ursachen des zervikogenen Schwindels und die Bedeutung der Propiozeption. Außerdem stellt er Ihnen Möglichkeiten der Diagnose und Therapie vor.

22.02.2022 | Osteoporose | CME-Kurs

Operative Therapiekonzepte bei thorakolumbalen Frakturen – Osteoporotisch bedingte Frakturen

Osteoporotische Frakturen der thorakolumbalen Wirbelsäule treten häufig spontan ohne vorangegangenes Trauma auf. Bei der Wahl der passenden Versorgung – operativ mit minimalinvasiven Verfahren wie Kyphoplastie oder konservativ mit Orthesen – bietet der OF-Score eine gute Orientierungsmöglichkeit. Der CME-Kurs bietet dazu eine Übersicht.

16.12.2021 | Radiologische Schmerztherapie | CME-Kurs

Radiologisch interventionelle Therapie der Kniegelenksarthrose – Neuer schmerztherapeutischer Ansatz

Die Arthrose des Kniegelenks lässt sich vor allem in fortgeschrittenen Stadien nicht mehr zufriedenstellend konservativ behandeln. Für diese Patienten steht mit der Embolisation von Ästen der Arteriae geniculares (GAE) eine neue interventionelle Therapieform zur Verfügung, die diesem CME-Beitrag vorgestellt wird.

10.10.2021 | Gonarthrose | CME-Kurs

Konservative Therapiemöglichkeiten bei Gonarthrose

Aufgrund der fortschreitenden Alterung der Bevölkerung ist in Zukunft mit einer weiteren Zunahme der Gonarthrosefälle zu rechnen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den konservativen therapeutischen Verfahren bei Gonarthrose und zur Prävention.