Skip to main content
main-content
Erschienen in: Chinesische Medizin / Chinese Medicine 3/2013

01.09.2013 | Medizinhistorisches

Seelen und Beseelung des Körpers — der Begriff shen in der antiken chinesischen Medizin (Teil 1)

verfasst von: Prof. Catherine Despeux

Erschienen in: Chinesische Medizin / Chinese Medicine | Ausgabe 3/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

In ihrem Artikel (Teil 1) befasst sich die Autorin mit der Bedeutung von shen (konstellierende Kraft) im „Inneren Klassiker des Gelben Fürsten“ (Huangdi neijing). Das medizinische Werk aus der Han-Zeit verwendet shen in unterschiedlichen und manchmal widersprüchlichen Bedeutungen. Eher als dem „Geist“ entspricht shen hier dem Konzept der „Seele“ (im Französischen: âme), wie es im alten Griechenland und später in der französischen Philosophie behandelt wurde. Shen hat ähnliche Eigenschaften wie das Qi, dessen Verlust zum Tod führt, weshalb es als etwas Kostbares bewahrt und davor geschützt werden sollte, aus dem Körper auszuströmen. Über die Bedeutung des Funktionskreises Herz (orbis cardialis, xin) als Sitz des shen hinaus erläutert der Medizinklassiker die Verbindungen von shen zu den fünf Speicherfunktionskreisen (oo. horreales, zang) und zu verschiedenen Teilen des Körpers. Dies wirft die Frage auf, ob shen sich auf eine einzige Entität bezieht, die unterschiedliche Funktionen hat, je nachdem, wo sie im Körper lokalisiert ist, oder ob sich der Begriff auf vielfältige Bestandteile bezieht.
Literatur
Zurück zum Zitat Aristoteles: Uber die Seele. Horst Seidl (Hrsg.). Hamburg: Meiner Verlag, 1998. Aristoteles: Uber die Seele. Horst Seidl (Hrsg.). Hamburg: Meiner Verlag, 1998.
Zurück zum Zitat Aristote: De l’âme. Jean Tricot (Übers.). Paris: Vrin, 2003. Aristote: De l’âme. Jean Tricot (Übers.). Paris: Vrin, 2003.
Zurück zum Zitat Chunqiu fanlu yizheng 春秋繁露義證 („Reichhaltiger Tau der Fruhlings- und Herbstannalen“). Xinbian Zhuzi jicheng 新編諸子集成 (Hrsg.). Beijing: Zhonghua shuju 中華書局, 1992. Chunqiu fanlu yizheng 春秋繁露義證 („Reichhaltiger Tau der Fruhlings- und Herbstannalen“). Xinbian Zhuzi jicheng 新編諸子集成 (Hrsg.). Beijing: Zhonghua shuju 中華書局, 1992.
Zurück zum Zitat Despeux, Catherine: Prescriptions d’acuponcture valant mille onces d’or. Traité d’eacuponcture de Sun Simiao, VII e siècle. Paris: Guy Trédaniel, 1987. Despeux, Catherine: Prescriptions d’acuponcture valant mille onces d’or. Traité d’eacuponcture de Sun Simiao, VII e siècle. Paris: Guy Trédaniel, 1987.
Zurück zum Zitat Huainanzi zhushi 淮南子注釋 („Annotierte Ausgabe der Werke des Meisters von Huainan“). Komm. von Gao You 高誘. Taipei: Hualian chubanshe 華聯出版社, 1973. Huainanzi zhushi 淮南子注釋 („Annotierte Ausgabe der Werke des Meisters von Huainan“). Komm. von Gao You 高誘. Taipei: Hualian chubanshe 華聯出版社, 1973.
Zurück zum Zitat Huangdi hama jing 黃帝蛤蟆經. Holzschnitt-Ausgabe von 1823. Beijing: Renmin weisheng chubanshe 人民衛生出版社, 1984. Huangdi hama jing 黃帝蛤蟆經. Holzschnitt-Ausgabe von 1823. Beijing: Renmin weisheng chubanshe 人民衛生出版社, 1984.
Zurück zum Zitat Huangdi neijing Suwen Lingshu 黃帝內經素問靈樞. Komm. von Wang Bing 王冰. Moderne Ausgabe nach Sibu congkan 四部叢刊. Taipei: Xuanfeng chubanshe 旋風出版社, 1974. Huangdi neijing Suwen Lingshu 黃帝內經素問靈樞. Komm. von Wang Bing 王冰. Moderne Ausgabe nach Sibu congkan 四部叢刊. Taipei: Xuanfeng chubanshe 旋風出版社, 1974.
Zurück zum Zitat Liji jishuo 禮記集說 („Sammlung der Kommentare zum Buch der Riten“) von Chen Hao 陳澔 aus der Yuan-Zeit. Taipei: Shijie shuju, 1967. Liji jishuo 禮記集說 („Sammlung der Kommentare zum Buch der Riten“) von Chen Hao 陳澔 aus der Yuan-Zeit. Taipei: Shijie shuju, 1967.
Zurück zum Zitat Lingbao wufu xu 靈寶五符序(„Vorbemerkungen zu den Fünf Talismanen des Numinosen Juwels“). Daozang 388. Lingbao wufu xu 靈寶五符序(„Vorbemerkungen zu den Fünf Talismanen des Numinosen Juwels“). Daozang 388.
Zurück zum Zitat Mathieu, Rémi: Étude sur la mythologie et l'ethnologie de la Chine ancienne. Paris: Collège de France/Ihec, 1983. Mathieu, Rémi: Étude sur la mythologie et l'ethnologie de la Chine ancienne. Paris: Collège de France/Ihec, 1983.
Zurück zum Zitat Platon: Sämtliche Werke. Bd. 3,.Politeiag. Friedrich Schleiermacher (Übers.), Walter F. Otto/Ernesto Grassi (Hrsg.). Hamburg: Rowohlt, 1982, 427e-451c, S. 154–173. Platon: Sämtliche Werke. Bd. 3,.Politeiag. Friedrich Schleiermacher (Übers.), Walter F. Otto/Ernesto Grassi (Hrsg.). Hamburg: Rowohlt, 1982, 427e-451c, S. 154–173.
Zurück zum Zitat Sivin, Nathan: “Huang ti nei ching”. In: Michael Loewe (Hrsg): Early Chinese Texts. A Bibliographical Guide. Berkeley: University of California Press, 1993, S. 196–215. Sivin, Nathan: “Huang ti nei ching”. In: Michael Loewe (Hrsg): Early Chinese Texts. A Bibliographical Guide. Berkeley: University of California Press, 1993, S. 196–215.
Zurück zum Zitat Sivin, Nathan: „State, Cosmos and Body in the Last Three Centuries“. In: Harvard Journal of Asiatic Studies, Bd. 55/1, 1995, S. 5–37. Sivin, Nathan: „State, Cosmos and Body in the Last Three Centuries“. In: Harvard Journal of Asiatic Studies, Bd. 55/1, 1995, S. 5–37.
Zurück zum Zitat Shanhai jing 山海經 (“Buch der Berge und Meere”). Komm. von Guo Pu 郭璞 aus der Jin-Zeit und Annotationen von Bi Yuan 畢沅 aus der Qing-Zeit. Taipei: Qiye shuju 啟業書局, 1977. Shanhai jing 山海經 (“Buch der Berge und Meere”). Komm. von Guo Pu 郭璞 aus der Jin-Zeit und Annotationen von Bi Yuan 畢沅 aus der Qing-Zeit. Taipei: Qiye shuju 啟業書局, 1977.
Zurück zum Zitat Sima Qian 山海經: Shiji 史記 (“Historische Aufzeichnungen”). Beijing: Zhonghua shuju, 1973. Sima Qian 山海經: Shiji 史記 (“Historische Aufzeichnungen”). Beijing: Zhonghua shuju, 1973.
Zurück zum Zitat Taishang Laojun zhongjing 太上老君中經 (“Zentrales Buch des Hochsten Herrn Lao”). Daozang 1168. Taishang Laojun zhongjing 太上老君中經 (“Zentrales Buch des Hochsten Herrn Lao”). Daozang 1168.
Zurück zum Zitat Zheng Chenghai 鄭成海: Laozi Heshang gong zhu liaoli 老子河上公注斠理 (“gAnmerkungen zum Heshang gong-Kommentar des Laozi”), Taipei: Zhonghua shuju, 1976. Zheng Chenghai 鄭成海: Laozi Heshang gong zhu liaoli 老子河上公注斠理 (“gAnmerkungen zum Heshang gong-Kommentar des Laozi”), Taipei: Zhonghua shuju, 1976.
Zurück zum Zitat Zhuangzi jijie 鄭成海 (“Erklarungen und Anmerkungen zu Zhuangzi”). Annotationen von Wang Xianqian 王先謙, hrsg. von Zhuzi jicheng 諸子集成, Band 3. Shanghai: Shanghai shudian 上海書店, 1986. Zhuangzi jijie 鄭成海 (“Erklarungen und Anmerkungen zu Zhuangzi”). Annotationen von Wang Xianqian 王先謙, hrsg. von Zhuzi jicheng 諸子集成, Band 3. Shanghai: Shanghai shudian 上海書店, 1986.
Metadaten
Titel
Seelen und Beseelung des Körpers — der Begriff shen in der antiken chinesischen Medizin (Teil 1)
verfasst von
Prof. Catherine Despeux
Publikationsdatum
01.09.2013
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
Chinesische Medizin / Chinese Medicine / Ausgabe 3/2013
Print ISSN: 0930-2786
Elektronische ISSN: 2196-5668
DOI
https://doi.org/10.1007/s52-013-0003-6

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

Chinesische Medizin / Chinese Medicine 3/2013 Zur Ausgabe

OriginalPaper

Buchbesprechungen

OriginalPaper

Kongressbericht

OriginalPaper

Aus der Redaktion

Der einfache Weg sich fortzubilden: Einführung zur Demenz

Ein Verbessertes Verständnis erleichtert den Umgang mit der Krankheit

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.