Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Ophthalmologe 12/2007

01.12.2007 | Leitthema

Sekundäre torische Intraokularlinsenimplantation in pseudophake Augen

Das „Add-on“-IOL-System

verfasst von: PD Dr. G. Sauder

Erschienen in: Die Ophthalmologie | Ausgabe 12/2007

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Im Verlauf der letzten beiden Jahre sind torische Intraokularlinsen speziell zur Sulkusimplantation entwickelt worden, um korneale Astigmatismen bereits pseudophaker Augen korrigieren zu können. Für dieses Vorgehen setzt sich immer mehr der Begriff Add-on-IOL-Systeme durch. Die Haupindikationen sind hierbei reguläre korneale Astigmatismen pseudophaker Augen nach z. B. perforierender Keratoplastik oder bei Hornhautnarben nach Trauma oder Entzündungen. Die Implantation erfolgt sehr einfach über einen Sklerokornealschnitt unter Tropfanästhesie. Nach hornhauttopographisch kontrollierter Ausrichtung der IOL entlang des steilsten Hornhautmeridians kann so eine vorhersagbare und dauerhafte Korrektur auch extrem hoher Astigmatismen erfolgen. Obwohl sich dieses Verfahren bei kleinen Patientenkollektiven als sehr effizient über einen langen Nachbeobachtungszeitraum erwiesen hat, müssen Berichte über Nachrotationen der torischen Add-on-IOL v. a. im Falle einer gleichzeitigen Implantation der endokapsulären IOL in Studien untersucht werden. Gleichzeitig liegt in der Möglichkeit der Nachkorrektur und in der Reversibilität des Eingriffs ein weiterer Vorteil dieses Linsensystems. Über die astigmatischen Korrekturen pseudophaker Augen hinaus bietet das Add-on-IOL-System auch die Möglichkeit, bereits pseudophake Augen im Rahmen refraktiver Eingriffe z. B. sekundär mit sulkusfixierten Multifokallinsen zu versorgen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Gills JP, Van der Karr MA (2002) Correcting high astigmatism with piggyback toric intraocular lens implantation. J Cataract Refract Surg 28: 547–549 PubMedCrossRef Gills JP, Van der Karr MA (2002) Correcting high astigmatism with piggyback toric intraocular lens implantation. J Cataract Refract Surg 28: 547–549 PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat Sauder G, Tatsios J (2007) Long term results of toris intraocular lenses. Vortrag ESCRS, Stockholm Sauder G, Tatsios J (2007) Long term results of toris intraocular lenses. Vortrag ESCRS, Stockholm
3.
Zurück zum Zitat Sauder G, Jonas JB (2003) Treatment of keratoconus by toric foldable intraocular lenses. Eur J Ophthalmol 13: 577–579 PubMed Sauder G, Jonas JB (2003) Treatment of keratoconus by toric foldable intraocular lenses. Eur J Ophthalmol 13: 577–579 PubMed
4.
Zurück zum Zitat Hoffart L, Touzeau O, Borderie V et al. (2007) Mechanized astigmatic arcuate keratotomy with the Hanna arcitome for astigmatism after keratoplasty. J Cataract Refract Surg 33: 862–868 PubMedCrossRef Hoffart L, Touzeau O, Borderie V et al. (2007) Mechanized astigmatic arcuate keratotomy with the Hanna arcitome for astigmatism after keratoplasty. J Cataract Refract Surg 33: 862–868 PubMedCrossRef
5.
Zurück zum Zitat Geggel HS (2006) Arcuate relaxing incisions guided by corneal topography for postkeratoplasty astigmatism: vector and topographic analysis. Cornea 25: 545–557 PubMedCrossRef Geggel HS (2006) Arcuate relaxing incisions guided by corneal topography for postkeratoplasty astigmatism: vector and topographic analysis. Cornea 25: 545–557 PubMedCrossRef
6.
Zurück zum Zitat Nassaralla BR, Nassaralla JJ (2000) Laser in situ keratomileusis after penetrating keratoplasty. J Refract Surg 16: 431–437 PubMed Nassaralla BR, Nassaralla JJ (2000) Laser in situ keratomileusis after penetrating keratoplasty. J Refract Surg 16: 431–437 PubMed
7.
Zurück zum Zitat Buzard K, Febbraro JL, Fundingsland BR (2004) Laser in situ keratomileusis for the correction of residual ametropia after penetrating keratoplasty. J Cataract Refract Surg 30: 1006–1013 PubMedCrossRef Buzard K, Febbraro JL, Fundingsland BR (2004) Laser in situ keratomileusis for the correction of residual ametropia after penetrating keratoplasty. J Cataract Refract Surg 30: 1006–1013 PubMedCrossRef
8.
Zurück zum Zitat Donnenfeld ED, Kornstein HS, Amin A et al. (1999) Laser in situ keratomileusis for correction of myopia and astigmatism after penetrating keratoplasty. Ophthalmology 106: 1966–1974 PubMedCrossRef Donnenfeld ED, Kornstein HS, Amin A et al. (1999) Laser in situ keratomileusis for correction of myopia and astigmatism after penetrating keratoplasty. Ophthalmology 106: 1966–1974 PubMedCrossRef
Metadaten
Titel
Sekundäre torische Intraokularlinsenimplantation in pseudophake Augen
Das „Add-on“-IOL-System
verfasst von
PD Dr. G. Sauder
Publikationsdatum
01.12.2007
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Ophthalmologie / Ausgabe 12/2007
Print ISSN: 2731-720X
Elektronische ISSN: 2731-7218
DOI
https://doi.org/10.1007/s00347-007-1660-4