Skip to main content
main-content

24.01.2014 | journal club | Ausgabe 1/2014

InFo Neurologie + Psychiatrie 1/2014

Seltene intrakranielle Blutungen unter neuen oralen Antikoagulanzien

Blutungsrisiko bei oraler Antikoagulation aufgrund von Vorhofflimmern

Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie > Ausgabe 1/2014
Autor:
Urban & Vogel
Fragestellung: Reduzieren die neuen Antikoagulanzien im Rahmen der Schlaganfallprävention bei Patienten mit Vorhofflimmern das Risiko intrakranieller Blutungen und gibt es hier Unterschiede zwischen den verschiedenen neuen Antikoagulanzien? ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

InFo Neurologie + Psychiatrie 1/2014 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise