Skip to main content
main-content

01.02.2013 | Original Article | Ausgabe 1/2013

Acta Diabetologica 1/2013

Serum levels of bone resorption markers are decreased in patients with type 2 diabetes

Zeitschrift:
Acta Diabetologica > Ausgabe 1/2013
Autoren:
Rebeca Reyes-García, Pedro Rozas-Moreno, Gema López-Gallardo, Antonia García-Martín, Mariela Varsavsky, Maria Dolores Avilés-Perez, Manuel Muñoz-Torres

Abstract

Previous studies of bone turnover markers in diabetes are limited, and the results are conflicting. Our aim was to evaluate differences in bone turnover markers and i-PTH between T2DM and non-diabetes subjects. Cross-sectional study including 133 subjects (78 T2DM, 55 without diabetes). BMD were measured by dual X-ray absorptiometry. Bone turnover markers were determined in serum. Serum levels of bone resorption markers (CTX and TRAP5b) were lower in T2DM compared with non-diabetes subjects. There were no differences in bone formation markers. i-PTH serum levels were lower in T2DM: 38.35 ± 18.20 pg/ml versus 50.22 ± 18.99 pg/ml, P < 0.05. TRAP5b and CTX were positively correlated with i-PTH (CTX: r = 0.443, P < 0.001; TRAP5b: r = 0.180, P = 0.047). There was an inverse relationship between TRAP5b levels and diabetes duration (r = −0.269, P = 0.021). T2DM patients have lower levels of bone resorption markers, and i-PTH compared with subjects without diabetes. Lower levels of PTH may induce a low turnover state as reflected by lower levels of bone resorption markers, and this situation may influence the higher risk of fracture of T2DM.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2013

Acta Diabetologica 1/2013 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise