Skip to main content
main-content

12.01.2019 | Original Article | Ausgabe 2/2019

Metabolic Brain Disease 2/2019

Severe infantile epileptic encephalopathy associated with D-glyceric aciduria: report of a novel case and review

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease > Ausgabe 2/2019
Autoren:
Yoav Zehavi, Hanna Mandel, Ayelet Eran, Sarit Ravid, Muhammad Abu Rashid, Erwin E. W. Jansen, Mirjam M. C. Wamelink, Ann Saada, Avraham Shaag, Orly Elpeleg, Ronen Spiegel
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s11011-019-0384-x) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Publisher’s note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

D-glycerate 2 kinase (DGK) is an enzyme that mediates the conversion of D-glycerate, an intermediate metabolite of serine and fructose metabolism, to 2-phosphoglycerate. Deficiency of DGK leads to accumulation of D-glycerate in various tissues and its massive excretion in urine. D-glyceric aciduria (DGA) is an autosomal recessive metabolic disorder caused by mutations in the GLYCTK gene. The clinical spectrum of DGA is highly variable, ranging from severe progressive infantile encephalopathy to a practically asymptomatic condition. We describe a male patient from a consanguineous Arab family with infantile onset of DGA, characterized by profound psychomotor retardation, progressive microcephaly, intractable seizures, cortical blindness and deafness. Consecutive brain MR imaging showed an evolving brain atrophy, thinning of the corpus callosum and diffuse abnormal white matter signals. Whole exome sequencing identified the homozygous missense variant in the GLYCTK gene [c.455 T > C, NM_145262.3], which affected a highly conserved leucine residue located at a domain of yet unknown function of the enzyme [p.Leu152Pro, NP_660305]. In silico analysis of the variant supported its pathogenicity. A review of the 15 previously reported patients, together with the current one, confirms a clear association between DGA and severe neurological impairment. Yet, future studies of additional patients with DGA are required to better understand the clinical phenotype and pathogenesis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
ESM 1 (DOCX 334 kb)
11011_2019_384_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Metabolic Brain Disease 2/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher
Bildnachweise