Skip to main content
main-content

05.06.2017 | Sexualmedizin | Fortbildung | Ausgabe 6/2017

Sensibilitätsstörungen und Schmerzen im Urogenitaltrakt
Uro-News 6/2017

Sexuelle Probleme nach Beckenbodenoperationen

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 6/2017
Autor:
PD Dr. med. Kaven Baeßler
Die Sexualität ist ein integraler Bestandteil der Beckenbodenfunktion und kann demnach auch durch Beckenbodenoperationen verbessert, aber auch gestört werden. Für die Therapie von Schmerzsyndromen und sexuellen Problemen infolge solcher Eingriffe existieren mehrere Behandlungsmöglichkeiten – jedoch mit sehr unterschiedlicher Datenlage.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Uro-News 6/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise