Skip to main content
main-content

19.01.2017 | Ausgabe 3/2017

Reviews in Endocrine and Metabolic Disorders 3/2017

Shedding new light on female fertility: The role of vitamin D

Zeitschrift:
Reviews in Endocrine and Metabolic Disorders > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Giovanna Muscogiuri, Barbara Altieri, Cristina de Angelis, Stefano Palomba, Rosario Pivonello, Annamaria Colao, Francesco Orio
Wichtige Hinweise
Giovanna Muscogiuri and Barbara Altieri contributed equally to this work.

Abstract

In the last decades several studies suggested that vitamin D is involved in the modulation of the reproductive process in women due to the expression of VDR and 1α-hydroxylase in reproductive tissues such as ovary, uterus, placenta, pituitary and hypothalamus. Vitamin D has also a role in the regulation of sex hormone steroidogenesis. Increasing evidence suggests that vitamin D might have a regulatory role in polycystic ovary syndrome (PCOS)-associated symptoms, including ovulatory dysfunction, insulin resistance and hyperandrogenism. Vitamin D deficiency also has been reported to contribute to the pathogenesis of endometriosis due to its immunomodulatory and anti-inflammatory properties. Although most of the studies supported a role of vitamin D in the onset of these diseases, randomized controlled trials to assess the efficacy of vitamin D supplementation have never been performed. In this review we critically discuss the role of vitamin D in female fertility, starting from in vitro and in vivo studies, focusing our attention on the two most frequent causes of female infertility: PCOS and endometriosis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Reviews in Endocrine and Metabolic Disorders 3/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise