Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Case Report | Ausgabe 11/2009

Rheumatology International 11/2009

Silicone-induced foreign-body reaction after first metatarsophalangeal joint arthroplasty for Jaccoud’s arthropathy

Zeitschrift:
Rheumatology International > Ausgabe 11/2009
Autoren:
Yuko Waguri-Nagaya, T. Yamagami, A. Tsuchiya, M. Nozaki, H. Goto, M. Kobayashi, M. Aoyama, T. Tada, T. Otsuka

Abstract

We report a case of Jaccoud’s arthropathy with forefoot plantar callosity. The lesser toe metatarsal heads were resected and Swanson’s double-stemmed flexible-hinge implant arthroplasty of the first metatarsophalangeal joint was performed. An osteolytic defect had formed around the implant after 2 years. Surgical revision comprised implant removal and synovectomy. Histology revealed a foreign-body reaction with birefringent material in multinucleated giant cells. Because the capsuloligamentous system is fragile in Jaccoud’s arthropathy, we recommend resection arthroplasty or arthrodesis of the first MP joint as an initial operative approach.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2009

Rheumatology International 11/2009Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise