Skip to main content
main-content

01.08.2014 | Leitthema | Ausgabe 5/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2014

Simulatortraining als Baustein eines „Inverted-Classroom“-Konzepts

Erfahrungen aus der studentischen Lehre der Anästhesiologie an der Universität Marburg

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 5/2014
Autoren:
Prof. Dr. H. Wulf, B. Plöger, S. Bepler, A. Gockel, M. Schmitt, C. Kill
Wichtige Hinweise
Das Praktikum Anästhesie wurde 2006 mit dem Innovationspreis des Fachbereichs Medizin der Philipps-Universität Marburg ausgezeichnet. Im Jahr 2013 erhielt das Autorenteam den mit 45.000 € dotierten Preis für Exzellenz in der Hochschullehre, der von der hessischen Landesregierung in Zusammenarbeit mit der Hertie-Stiftung verliehen wird.

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Ausbildung in der Medizin erfordert nicht nur die Vermittlung theoretischer Kenntnisse, sondern auch praktischer Fertigkeiten. Im Fach Anästhesiologie stellt der Erwerb in der medizinischen Praxis anwendbarer Basiskompetenzen besonders hohe Anforderungen an die Gestaltung des Lernumfelds.

Methode

Zur Ausbildung von Studierenden der Medizin wurde ein Kurskonzept für den Pflichtkurs Anästhesiologie entwickelt, implementiert und kontinuierlich evaluiert. Hierzu wurde ein Kurs gestaltet, der aus den Komponenten theoretische Präsentation, interaktivem webbasiertem Lernkurs, Simulatortraining im Simulationsoperationssaal sowie „Unterricht am Krankenbett“ im realen Operationssaal besteht. Die Veranstaltung wurde seit 2008 evaluiert (Skala 1–6).

Ergebnisse

Das Kurskonzept ist seit 2005 erfolgreich etabliert und wurde seit Wintersemester 2008 vergleichend evaluiert. Die seither veranstalteten 10 Kurse mit 1500 Studierenden wurden im Vergleich mit jeweils bis zu 105 weiteren klinischen Ausbildungsveranstaltungen stets auf Platz 1–3 bewertet – bei einer Durchschnittsnote im Mittel von 1,45 (p< 0,0001 im Vergleich zum Mittelwert aller Kurse von 2,52).

Schlussfolgerungen

Ein abgestuftes Ausbildungskonzept für das Fach Anästhesiologie in der studentischen Lehre ermöglicht ein effektives Lernen auch komplexer Arbeitsaufgaben bereits in der studentischen Ausbildung. Der hierzu unabdingbare Einsatz von Simulation stellt einen hohen, jedoch lohnenswerten Aufwand dar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2014 Zur Ausgabe

Mitteilungen

DBRD

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Notfall + Rettungsmedizin 8x pro Jahr für insgesamt 220,00 € im Inland (Abonnementpreis 189,00 € plus Versandkosten 31,00 €) bzw. 238,00 € im Ausland (Abonnementpreis 189,00 € plus Versandkosten 49,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 18,33 € im Inland bzw. 19,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise