Skip to main content
main-content

13.12.2018 | Topic Paper | Ausgabe 1/2019

World Journal of Urology 1/2019

SIU–ICUD consultation on bladder cancer: basic science

Zeitschrift:
World Journal of Urology > Ausgabe 1/2019
Autoren:
David J. McConkey, Seth P. Lerner

Abstract

Purpose

To provide a condensed summary of the Basic Science chapter that was included in the Third International Consultation on Bladder Cancer.

Methods

World bladder cancer basic science experts used the published literature to create summaries of recent progress in their areas of expertise.

Results

The completion of several large-scale genomics projects coupled with a strong collaborative culture within the research community and the exciting clinical activity of immune checkpoint blockade have combined to transform the bladder cancer research landscape. Bladder cancer molecular subtypes and the presence of specific DNA alterations provide important information about disease heterogeneity that has direct implications for clinical management, and some can be targeted by compounds that are already clinically available. Tests are being developed that can measure many of these alterations non-invasively in peripheral blood or urine, raising confidence that they could be used as biomarkers for surveillance and monitoring the effects of local and systemic therapies.

Conclusions

Although the bulk of the mechanistic work lies ahead, the genomics results have created a hypothesis-generating description of bladder cancer heterogeneity that has set the stage for deeper mechanistic studies, and they have already provided us with extremely attractive candidate biomarkers to guide clinical practice. Here, we will summarize the recent progress in basic bladder cancer research and highlight near-term opportunities for the future.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

World Journal of Urology 1/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Urologie

Meistgelesene Bücher in der Urologie

2016 | Buch

Anogenitale Hautkrankheiten

Erkennen, Befunden, Behandeln

Hautkrankheiten im Bereich Genitale werden werden oft erstmals von einem Facharzt beobachtet, der sich mit anderen genitalen Beschwerden beschäftigt – der Urologe bei Männern oder der Gynäkologe bei Frauen. Dieses Buch schult den Blick für anogenitale Dermatosen und gibt Tipps zur Therapie.

Herausgeber:
Walter Krause, Isaak Effendy

2015 | Buch

Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau

Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie. OP-Atlas, unverzichtbarer Ratgeber, kompaktes Nachschlagewerk in einem: Mithilfe dieses Buches werden Sie Spezialist in Sachen Inkontinenz- und Deszensuschirurgie.

Herausgeber:
Rainer Hofmann, Uwe Wagner

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise