Skip to main content
main-content

01.06.2014 | Review Paper | Ausgabe 6/2014

Child's Nervous System 6/2014

Skull base embryology: a multidisciplinary review

Zeitschrift:
Child's Nervous System > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Antonio Di Ieva, Emiliano Bruner, Thomas Haider, Luigi F. Rodella, John M. Lee, Michael D. Cusimano, Manfred Tschabitscher

Abstract

Introduction

The skull base represents a central and complex bone structure of the skull and forms the floor of the cranial cavity on which the brain lies. Anatomical knowledge of this particular region is important for understanding several pathologic conditions as well as for planning surgical procedures. Embryology of the cranial base is of great interest due to its pronounced impact on the development of adjacent regions including the brain, neck, and craniofacial skeleton.

Materials and methods

Information from human and comparative anatomy, anthropology, embryology, surgery, and computed modelling was integrated to provide a perspective to interpret skull base formation and variability within the cranial functional and structural system.

Results and conclusions

The skull base undergoes an elaborate sequence of development stages and represents a key player in skull, face and brain development. Furthering our holistic understanding of the embryology of the skull base promises to expand our knowledge and enhance our ability to treat associated anomalies.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Child's Nervous System 6/2014 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise