Skip to main content
main-content

01.12.2012 | Beiträge zum Themenschwerpunkt | Ausgabe 8/2012

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8/2012

Smartphone-based solutions for fall detection and prevention: the FARSEEING approach

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 8/2012
Autoren:
S. Mellone, C. Tacconi, L. Schwickert, J. Klenk, C. Becker, L. Chiari

Abstract

Falls are not an inevitable consequence of aging. The risk and rate of falls can be reduced. Recent improvements in smartphone technology enable implementation of a wide variety of services and applications, thus making the smartphone more of a digital companion than simply a communication tool. This paper presents the results obtained by the FARSEEING project where smartphones are one example of intervention in a population-based scenario. The applications developed take advantage of the smartphone-embedded inertial sensors and require that subjects wear the smartphone by means of a waist belt. The uFall Android application has been developed for monitoring the user’s motor activities at home. The application does not require any direct interaction with the user and it is also capable of running a real-time fall-detection algorithm. uTUG is a stand-alone application for instrumenting the Timed Up and Go test, which is a test often included in fall risk assessment protocols. The application acts like a pocket-sized motion laboratory, since it is capable not only of recording the trial but also of processing the data and immediately displaying the results. uTUG is designed to be self-administrable at home.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2012

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8/2012 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGG

Mitteilungen der DGG

Mitteilungen der ÖGGG

Mitteilungen der ÖGGG

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie 8x pro Jahr für insgesamt 276,00 € im Inland (Abonnementpreis 245,00 € plus Versandkosten 31,00 €) bzw. 294,00 € im Ausland (Abonnementpreis 245,00 € plus Versandkosten 49,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 23,00 € im Inland bzw. 24,50 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise