Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Somnologie

Somnologie 3/2016

Ausgabe 3/2016

Schlafstörungen im Kindes- und Jugendalter. Teil 1

Ausgabe als ePaper lesen

Inhaltsverzeichnis ( 11 Artikel )

30.08.2016 | Editorial | Ausgabe 3/2016

Pädiatrische Schlafmedizin und -forschung

Prof. Dr. Angelika A. Schlarb, Barbara Schneider, Prof. Dr. Michael Arzt

25.08.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2016

Der Mittagsschlaf im Kindergartenalter

Dr. Frank Kirchhoff

26.08.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2016

Chronotype in children and adolescents

Christoph Randler

21.06.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2016

Auswertung von Polysomnographien im Kindesalter

Theorie und Praxis
Dr. Sabine Scholle

02.08.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2016

Der Subtest PSQ-SRBD in einer pädaudiologischen Ambulanz

E. Wessolleck, S. Dockter, C. P. Eyth, S. Lang, B. A. Stuck

05.07.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2016

Gegenseitige Beeinflussung von Eltern und Babys in ihrem Schlafverhalten

Der heimliche Blick ins Schlafzimmer
Dipl. Psych. Barbara G. Cattarius, Angelika A. Schlarb

25.08.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2016

Cortisol and sleep in infancy and early childhood

Angelika A. Schlarb, Friederike Lollies, Merle Claßen

08.08.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2016

The association of sleep with inflammatory bowel disease in children and adolescents

Ann-Kristin Manhart, Sara Hellmann, Eckard Hamelmann, Angelika A. Schlarb

01.09.2016 | Abstracts | Ausgabe 3/2016

ÖGSM/ASRA

17.08.2016 | Mitteilungen der DGSM | Ausgabe 3/2016

Mitteilungen der DGSM

25.07.2016 | Erratum | Ausgabe 3/2016

Erratum zu: Non-24: eine unterschätzte zirkadiane Schlafstörung bei Blinden

Prof. Ingo Fietze, Christoph Nissen, Thomas Erler, Peter Young

Aktuelle Ausgaben

Neu im Fachgebiet Neurologie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis