Skip to main content
main-content

Sonder-Newsletter

Special Naturheilverfahren vom 21.04.2017

19.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Nicht nur für Übergewichtige

Intermittierendes Fasten: Wem hilft's?

Fasten gehört zu den ältesten medizinischen Maßnahmen. In den vergangenen Jahren wurden Studien zum intermittierenden Fasten veröffentlicht. Sie scheinen die Wirksamkeit dieser alten Behandlungsmethode bei verschiedenen Erkrankungen zu bestätigen.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

15.12.2016 | Phytotherapie | Leitthema | Ausgabe 1/2017

Phytotherapie – Studienlage und Einsatzgebiete

Die Pflanzenheilkunde findet in den letzten Jahren zunehmende Beliebtheit und Akzeptanz bei Patientinnen und auch bei den behandelnden Ärzten. Im Beitrag soll ein Überblick zur aktuellen Datenlage und möglichen Einsatzgebieten gegeben werden.

Autor:
Dr. med. Evelyn Klein

01.03.2017 | Naturheilverfahren, Komplementär- und Alternativmedizin | AKTUELLE MEDIZIN . SPRECHSTUNDE NATURHEILKUNDE | Ausgabe 1/2017 - Zusatz

Was lässt das Geräusch im Ohr verstummen?

Ohrgeräusche sind für die Betroffenen quälend und therapeutisch schwer zu beeinflussen. Prof. A.-M. Beer macht jedoch Hoffnung: Er berichtet über gute naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten, vor allem bei chronisch therapieresistentem Tinnitus.

Autor:
Prof. Dr. med. André-Michael Beer

20.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Alte Medizin neu bewertet

Kalmegh ist bitter – und das ist gut so

Kalmegh ist eine altehrwürdige und sehr bittere asiatische Heilpflanze. Aktuelle pharmakologische und klinische Studien könnten ihr nun zu weiterem Erfolg auch in der westlichen Medizin verhelfen.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

21.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Gesundheitsfördernde Effekte

Was Herz-Kreislauf-Patienten beim Saunagang beachten sollten

Regelmäßige Saunagänge scheinen die Infektabwehr zu stärken und die Regulationsfähigkeit des autonomen Nervensystems sowie des Herz-Kreislaufsystems zu trainieren. Bei Herzpatienten und Hypertonikern gibt es aber einige Dinge zu beachten.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

01.12.2016 | Leitsymptom Husten | Medizin | Ausgabe 12/2016

Pflanzen gegen den akuten Husten

Bei akutem Husten erwarten viele Patienten von ihrem Hausarzt, dass er ihnen ein Antibiotikum verschreibt. Häufig würden aber Allgemeinmaßnahmen und Phytotherapeutika zur Symptomlinderung ausreichen. Prof. Dr. Kraft erklärt, welche Phytopharmaka bei Husten sinnvoll sind und wann doch antibiotisch therapiert werden sollte.

Autor:
Springer-Verlag Berlin Heidelberg

18.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Akupunktur bei Kopfschmerzen

Über Metaanalysen, Leitbahnen und Schädelnerven

Akupunktur kann die Häufigkeit von Migräne- und Spannungskopfschmerz-Attacken reduzieren. Bei okzipital und nuchal betonten Schmerzen scheint sie besonders gut zu wirken. Neue Erkenntnisse der Neuroanatomie können das möglicherweise erklären.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

08.11.2016 | Harnwegsinfektionen | Nachrichten

Erneut Negativdaten

Cranberry-Kapseln schützen nicht vor Harnwegsinfekten

Bei vielen Pflegeheimbewohnerinnen lässt sich eine Bakteriurie in Kombination mit einer Pyurie nachweisen. Die regelmäßige Einnahme von Cranberry-Kapseln scheint daran nichts zu ändern.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

20.04.2017 | ZAEN 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Vorsicht Verwechslung!

Ist das Bärlauch oder doch der giftige, gefleckte Aaronstab?

Suppe, Pesto oder Kräuterbutter aus Bärlauch: Nur wer sich sehr gut auskennt, sollte dafür selbst gesammelte Blätter verwenden. Das gilt auch für andere Wildpflanzen, aber auch beim Gang in den Küchengarten sollten Sie Ihre Brille nicht vergessen. Ein paar Beispiele.

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim

01.11.2016 | Phytotherapie | AKTUELLE MEDIZIN . SPRECHSTUNDE NATURHEILKUNDE | Ausgabe 19/2016

Mit Pflanzenkräften aus dem Stimmungstief

In der Behandlung von Depressionen hat die Phytotherapie, insbesondere der Einsatz von Johanniskraut, mittlerweile einen festen Platz. Was bei der Verordnung zu beachten ist, erläutert Prof. Beer in diesem Beitrag.

Autor:
Prof. Dr. med. André-Michael Beer

weitere Sonder-Newsletter

20.04.2017 | Allgemeinmedizin | Special | Sammlung

Special Naturheilverfahren vom 21.04.2017

18.04.2017 | Innere Medizin | Special | Sammlung

Special Infektiologie vom 20.04.2017

06.04.2017 | Neurologie | Special | Sammlung

Special Parkinson vom 11.04.2017

01.04.2017 | Allgemeinmedizin | Special | Sammlung

Sondernewsletter Spektakuläre Fälle vom 02.04.2017

Im medizinischen Arbeitsalltag bleiben uns besonders die außergewöhnlichen Fälle im Gedächtnis. Idealerweise lernen wir von ihnen genauer hinzuschauen und auf Plausibilität zu prüfen. Wie bei dem Jungen mit der Schraube im Kopf, wo der anfängliche Verdacht auf Kindesmisshandlung ausgeräumt werden konnte. Allerdings war die Ursache des Unfalls auch wirklich ungewöhnlich.

30.03.2017 | Onkologie | Special | Sammlung

Special Tumoren des Urogenitaltrakts vom 31.03.2017

27.03.2017 | Allgemeinmedizin | Special | Sammlung

Sondernewsletter Spektakuläre Fälle vom 02.04.2017

Im medizinischen Arbeitsalltag bleiben uns besonders die außergewöhnlichen Fälle im Gedächtnis. Idealerweise lernen wir von ihnen genauer hinzuschauen und auf Plausibilität zu prüfen.  Wie bei dem Jungen mit der Schraube im Kopf, wo der anfängliche Verdacht auf Kindesmisshandlung ausgeräumt werden konnte. Allerdings war die Ursache des Unfalls auch wirklich ungewöhnlich.

Meistgelesene Artikel

19.01.2017 | Der geriatrische Patient | Beiträge zum Themenschwerpunkt | Ausgabe 2/2017

Benzodiazepine absetzen im Alter

Wann und, wenn ja, wie?

19.04.2017 | Asthma bronchiale | Nachrichten

Neue Asthma-Leitlinie: Was sich ändern wird

08.03.2017 | Insomnie | CME | Ausgabe 1/2017

CME: Schlaf und Schlafstörungen beim alten Menschen

01.04.2017 | Internistische Diagnostik | AKTUELLE MEDIZIN . DER BESONDERE FALL | Ausgabe 6/2017

Unklare Nephropathie: Die Frage nach dem Vater brachte die Lösung

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise