Skip to main content
main-content

13.09.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel | Novo Nordisk Pharma GmbH

Herz und Niere im Blick

Typ-2-Diabetes: Interdisziplinär therapieren und Prognosen verbessern

Eine zeitgemäße Diabetestherapie sollte nicht allein für eine optimale Stoffwechselkontrolle sorgen, sondern darüber hinaus auch kardio-renale Risikofaktoren wie Übergewicht, Hypertonie und Fettstoffwechselstörungen positiv beeinflussen. Mit seinen stoffwechselkontrollierenden Eigenschaften und seinem Einfluss auf makro- und mikrovaskuläre Ereignisse kann Liraglutid im Sinn einer multifaktoriellen und interdisziplinär ausgerichteten Therapie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Prognose von Menschen mit Typ-2-Diabetes leisten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten