Skip to main content
main-content

22.08.2017 | Sonderbericht | Onlineartikel | Bionorica SE

Atemwegsinfekte

Leitlinienkonforme Multi-Target-Therapie mit Phytopharmaka und Stärkung des Immunsystems

Eine leitliniengerechte Behandlung von Atemwegsinfekten hat laut Träger in erster Linie mit Phytotherapeutika zu erfolgen. Er erläutert die Multi-Target-Therapie mit pflanzlichen Medikamenten und betont deren gute Verträglichkeit.


Sowohl zur Prävention von Atemwegsinfekten als auch im akuten Stadium sieht Dr. Jürgen Träger ein effektives Immunsystem als sehr wichtig an. Er verweist im Interview auf die Ergebnisse der Nationalen Verzehrsstudie, welche eine Minderversorgung an vielen Vitalstoffen in der Bevölkerung ergab, und erklärt, welche Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems er seinen Patienten empfiehlt.

Weitere Video-Interviews zum Thema "Atemwegsinfekte":

Empfehlungen zur Prävention und zu Vorgehensweisen während eines akuten Infekts

Unterscheidung viraler und bakterieller Infektion mittels CRP und Einsatz von Hygienemaßnahmen

Antibiotika sinnvoll einsetzen

Diagnostik, aktuell verfügbare Impfungen und Ausblick

Impressum


Redaktion: Ann Köbler
Corporate Publishing
Tiergartenstraße 17, 69121 Heidelberg
Tel: 0800 7780 777 (kostenfrei) | +49 (0) 30 827 875 566
Fax: +49 (0) 30 827 875 570
Email: kundenservice@springermedizin.de 

Mit freundlicher Unterstützung der Bionorica SE, Neumarkt

Springer Medizin Verlag GmbH
Heidelberger Platz 3
14197 Berlin

Die Springer Medizin Verlag GmbH ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Nature

Geschäftsführer: Joachim Krieger, Fabian Kaufmann
Handelsregister Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 167094 B
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 230026696

© Springer Medizin Verlag GmbH

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen. Für Angaben über Dosierungsanweisungen und Applikationsformen kann vom Verlag keine Gewähr übernommen werden. Derartige Angaben müssen vom jeweiligen Anwender im Einzelfall anhand anderer Literaturstellen auf ihre Richtigkeit überprüft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

22.08.2017 | Sonderbericht | Onlineartikel

Antibiotika sinnvoll einsetzen

Insbesondere die Gruppe der multiresistenten gramnegativen Bakterien sieht Prof. Dr. Dr. André Gessner als bedeutendes Problem an und gibt Empfehlungen, wie niedergelassene Ärzte durch Achtsamkeit bei Antibiotika-Verordnungen weiteren Resistenzentwicklungen vorbeugen können.

Bionorica SE

03.08.2017 | Sonderbericht | Onlineartikel

Phytos first!

Der frühzeitige und oft nicht indizierte Einsatz von Antibiotika bei unkomplizierten akuten Atemwegsinfektionen entspricht nicht dem evidenzbasierten Management dieser meist viral bedingten Infekte. Als wirksame Erstlinientherapie empfehlen Leitlinien explizit Phytotherapeutika.

Bionorica SE
ANZEIGE

Atemwegsinfektionen – Strategien zur Antibiotikaminimierung

Infektionen der Atemwege sind vor allem viralen Ursprungs. Antibiotika helfen gegen sie nichts. Wie Sie Atemwegsinfektionen sicher diagnostizieren, evidenzbasiert therapieren und gezielt vorbeugen – dazu finden Sie hier Artikel und Videos mit Statements von Experten.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.