Skip to main content
main-content
Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2/2016

01.02.2016 | Leitthema

Soziale Ungleichheit und Gesundheit

Stand und Perspektiven der sozialepidemiologischen Forschung in Deutschland

verfasst von: PD Dr. Thomas Lampert, Matthias Richter, Sven Schneider, Jacob Spallek, Nico Dragano

Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz | Ausgabe 2/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Soziale Unterschiede in der Morbidität und Mortalität stellen seit jeher einen zentralen Gegenstand der Public-Health-Forschung dar. In den letzten Jahren ist ein zunehmendes Forschungsinteresse festzustellen, das in der breiten Öffentlichkeit und auch in der Politik einen deutlichen Widerhall findet. Der vorliegende Beitrag beschreibt die Entwicklung und Etablierung der Sozialepidemiologie in Deutschland und stellt den aktuellen empirischen Forschungsstand dar. Außerdem werden verschiedene Modelle zur Erklärung der gesundheitlichen Ungleichheit beschrieben. Auf dieser Grundlage werden anschließend ausgewählte Herausforderungen und Perspektiven der sozialepidemiologischen Forschung aufgezeigt und anhand dieser verdeutlicht, weshalb die Analyse der sozialen Unterschiede in der Morbidität und Mortalität auch künftig eine zentrale Aufgabe der Public-Health-Forschung im nationalen sowie internationalen Kontext darstellen wird.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Mielck A (2000) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Empirische Ergebnisse, Erklärungsansätze, Interventionsmöglichkeiten. Hans Huber, Bern Mielck A (2000) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Empirische Ergebnisse, Erklärungsansätze, Interventionsmöglichkeiten. Hans Huber, Bern
2.
Zurück zum Zitat Mielck A (2005) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Einführung in die aktuelle Diskussion. Hans Huber, Bern Mielck A (2005) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Einführung in die aktuelle Diskussion. Hans Huber, Bern
3.
Zurück zum Zitat Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) (2009) Gesundheitliche Ungleichheit Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) (2009) Gesundheitliche Ungleichheit Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
4.
Zurück zum Zitat Lampert T, Kroll LE, Kuntz B, Ziese T (2011) Gesundheitliche Ungleichheit. In: Statistisches Bundesamt, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung/Zentrales Datenmanagement (Hrsg) Datenreport 2011. Ein Sozialbericht für Deutschland. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, S 247–258 Lampert T, Kroll LE, Kuntz B, Ziese T (2011) Gesundheitliche Ungleichheit. In: Statistisches Bundesamt, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung/Zentrales Datenmanagement (Hrsg) Datenreport 2011. Ein Sozialbericht für Deutschland. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, S 247–258
5.
Zurück zum Zitat Huster S (2011) Soziale Gesundheitsgerechtigkeit. Sparen, Umverteilen, Versorgen? Wagenbach, Berlin Huster S (2011) Soziale Gesundheitsgerechtigkeit. Sparen, Umverteilen, Versorgen? Wagenbach, Berlin
6.
Zurück zum Zitat Mielck A, Bloomfield K (Hrsg) (2001) Sozial-Epidemiologie. Eine Einführung in die Grundlagen, Ergebnisse und Umsetzungsmöglichkeiten. Juventa, Weinheims Mielck A, Bloomfield K (Hrsg) (2001) Sozial-Epidemiologie. Eine Einführung in die Grundlagen, Ergebnisse und Umsetzungsmöglichkeiten. Juventa, Weinheims
7.
Zurück zum Zitat Berkman LF, Kawachi I (Hrsg) (2000) Social epidemiology. Oxford University Press, New York Berkman LF, Kawachi I (Hrsg) (2000) Social epidemiology. Oxford University Press, New York
9.
Zurück zum Zitat Commission on Social Determinants of Health (2008) Closing the gap in a generation. Health equity through action on the social determinants of health. Final report of the Commission on Social Determinants of Health. WHO, Geneva Commission on Social Determinants of Health (2008) Closing the gap in a generation. Health equity through action on the social determinants of health. Final report of the Commission on Social Determinants of Health. WHO, Geneva
10.
Zurück zum Zitat Mielck A (1994) „Soziale Medizin“. Die Diskussion zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In: Mielck A (Hrsg) Krankheit und soziale Ungleichheit. Sozialepidemiologische Forschungen in Deutschland. Leske + Budrich, Opladen, S 35–52 Mielck A (1994) „Soziale Medizin“. Die Diskussion zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In: Mielck A (Hrsg) Krankheit und soziale Ungleichheit. Sozialepidemiologische Forschungen in Deutschland. Leske + Budrich, Opladen, S 35–52
11.
Zurück zum Zitat Townsend P, Davidson N, Whitehead M (1990) Inequalities in health: the Black Report and the health divide. Penguin Books Whitehead, London Townsend P, Davidson N, Whitehead M (1990) Inequalities in health: the Black Report and the health divide. Penguin Books Whitehead, London
12.
Zurück zum Zitat Whitehead M (1987) The health divide. Inequalities in health in the 1980s. Health Education Authority, London Whitehead M (1987) The health divide. Inequalities in health in the 1980s. Health Education Authority, London
13.
Zurück zum Zitat Mielck A (1994) Krankheit und soziale Ungleichheit. Sozialepidemiologische Forschungen in Deutschland. Leske + Budrich, Opladen Mielck A (1994) Krankheit und soziale Ungleichheit. Sozialepidemiologische Forschungen in Deutschland. Leske + Budrich, Opladen
14.
Zurück zum Zitat Helmert U, Bammann K, Voges W, Müller R (2001) Müssen Arme früher sterben? Soziale Ungleichheit und Gesundheit in Deutschland. Juventa, Weinheim Helmert U, Bammann K, Voges W, Müller R (2001) Müssen Arme früher sterben? Soziale Ungleichheit und Gesundheit in Deutschland. Juventa, Weinheim
15.
Zurück zum Zitat Bauer U, Bittlingmayer UH, Richter M (Hrsg) (2008) Health inequalities. Determinanten und Mechanismen gesundheitlicher Ungleichheit. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden Bauer U, Bittlingmayer UH, Richter M (Hrsg) (2008) Health inequalities. Determinanten und Mechanismen gesundheitlicher Ungleichheit. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
16.
Zurück zum Zitat Lampert T, Saß A-C, Häfelinger M, Ziese T (2005) Armut, soziale Ungleichheit und Gesundheit. Expertise zum 2. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut, Berlin Lampert T, Saß A-C, Häfelinger M, Ziese T (2005) Armut, soziale Ungleichheit und Gesundheit. Expertise zum 2. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut, Berlin
17.
Zurück zum Zitat Lampert T, Hagen C, Heizmann B (2010) Gesundheitliche Ungleichheit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut, Berlin Lampert T, Hagen C, Heizmann B (2010) Gesundheitliche Ungleichheit bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut, Berlin
18.
Zurück zum Zitat Lampert T, Kroll LE (2014) Soziale Unterschiede in der Mortalität und Lebenserwartung. GBE kompakt 5/2. Robert Koch-Institut, Berlin Lampert T, Kroll LE (2014) Soziale Unterschiede in der Mortalität und Lebenserwartung. GBE kompakt 5/2. Robert Koch-Institut, Berlin
19.
Zurück zum Zitat Lampert T, Kuntz B, KiGGS Study Group (2015) Gesund aufwachsen – Welche Bedeutung kommt dem sozialen Status zu? GBE kompakt 6/1. Robert Koch-Institut, Berlin Lampert T, Kuntz B, KiGGS Study Group (2015) Gesund aufwachsen – Welche Bedeutung kommt dem sozialen Status zu? GBE kompakt 6/1. Robert Koch-Institut, Berlin
20.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2008) Lebenslagen in Deutschland. Der dritte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. BMAS, Berlin Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2008) Lebenslagen in Deutschland. Der dritte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. BMAS, Berlin
21.
Zurück zum Zitat Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2012) Lebenslagen in Deutschland. Der vierte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. BMAS, Berlin Bundesministerium für Arbeit und Soziales (2012) Lebenslagen in Deutschland. Der vierte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. BMAS, Berlin
22.
Zurück zum Zitat Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (2008) Sondergutachten 2007: Kooperation und Verantwortung – Voraussetzungen einer zielorientierten Gesundheitsversorgung. Nomos, Baden-Baden Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (2008) Sondergutachten 2007: Kooperation und Verantwortung – Voraussetzungen einer zielorientierten Gesundheitsversorgung. Nomos, Baden-Baden
23.
Zurück zum Zitat Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (2010) Sondergutachten 2009: Koordination und Integration–- Gesundheitsversorgung in einer Gesellschaft des längeren Lebens. Nomos, Baden-Baden Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (2010) Sondergutachten 2009: Koordination und Integration–- Gesundheitsversorgung in einer Gesellschaft des längeren Lebens. Nomos, Baden-Baden
24.
Zurück zum Zitat Busch MA, Schienkiewitz A, Nowossadeck E, Gößwald A (2013) Prävalenz des Schlaganfalls bei Erwachsenen im Alter von 40 bis 79 Jahren in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:656–660 CrossRef Busch MA, Schienkiewitz A, Nowossadeck E, Gößwald A (2013) Prävalenz des Schlaganfalls bei Erwachsenen im Alter von 40 bis 79 Jahren in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:656–660 CrossRef
25.
Zurück zum Zitat Gößwald A, Schienkiewitz A, Nowossadeck E, Busch MA (2013) Prävalenz von Herzinfarkt und koronarer Herzkrankheit bei Erwachsenen im Alter von 40 bis 79 Jahren in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:650–655 CrossRef Gößwald A, Schienkiewitz A, Nowossadeck E, Busch MA (2013) Prävalenz von Herzinfarkt und koronarer Herzkrankheit bei Erwachsenen im Alter von 40 bis 79 Jahren in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:650–655 CrossRef
26.
Zurück zum Zitat Lampert T, Kroll LE, von der Lippe E, Müters S, Stolzenberg H (2013) Sozioökonomischer Status und Gesundheit. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:814–821 CrossRef Lampert T, Kroll LE, von der Lippe E, Müters S, Stolzenberg H (2013) Sozioökonomischer Status und Gesundheit. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:814–821 CrossRef
27.
Zurück zum Zitat Peter R, Geyer S (1999) Schul- und Berufsausbildung, Berufsstatus und Herzinfarkt – Eine Studie mit Daten einer gesetzlichen Krankenversicherung. Gesundheitswesen 61(1):20–26 PubMed Peter R, Geyer S (1999) Schul- und Berufsausbildung, Berufsstatus und Herzinfarkt – Eine Studie mit Daten einer gesetzlichen Krankenversicherung. Gesundheitswesen 61(1):20–26 PubMed
28.
Zurück zum Zitat Geyer S (2008) Sozialstruktur und Krankheit. Analysen mit Daten der Gesetzlichen Krankenversicherung. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 51(10):1164–1172 CrossRef Geyer S (2008) Sozialstruktur und Krankheit. Analysen mit Daten der Gesetzlichen Krankenversicherung. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 51(10):1164–1172 CrossRef
29.
Zurück zum Zitat Geyer S (2008) Social inequalities in the incidence and case fatality of cancers of the lung, the stomach, the bowels, and the breast. Cancer Causes Control 19(9):965–974 PubMedCrossRef Geyer S (2008) Social inequalities in the incidence and case fatality of cancers of the lung, the stomach, the bowels, and the breast. Cancer Causes Control 19(9):965–974 PubMedCrossRef
30.
Zurück zum Zitat Busch MA, Maske U, Ryl L, Hapke U (2013) Prävalenz von depressiven Symptomen und diagnostizierter Depression bei Erwachsenen in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:733–739 CrossRef Busch MA, Maske U, Ryl L, Hapke U (2013) Prävalenz von depressiven Symptomen und diagnostizierter Depression bei Erwachsenen in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:733–739 CrossRef
31.
Zurück zum Zitat Green MJ, Benzeval M (2011) Ageing, social class and common mental disorders: longitudinal evidence from three cohorts in the West of Scotland. Psychol Med 41:565–574 PubMedCentralPubMedCrossRef Green MJ, Benzeval M (2011) Ageing, social class and common mental disorders: longitudinal evidence from three cohorts in the West of Scotland. Psychol Med 41:565–574 PubMedCentralPubMedCrossRef
32.
Zurück zum Zitat Langen U, Schmitz R, Steppuhn H (2013) Häufigkeit allergischer Erkrankungen in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:698–706 CrossRef Langen U, Schmitz R, Steppuhn H (2013) Häufigkeit allergischer Erkrankungen in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:698–706 CrossRef
33.
Zurück zum Zitat Haftenberger M, Laußmann D, Ellert U, Kalcklösch M, Langen U, Schlaud M, Schmitz R, Thamm M (2013) Prävalenz von Sensibilisierungen gegen Inhalations- und Nahrungsmittelallergene. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:687–697 CrossRef Haftenberger M, Laußmann D, Ellert U, Kalcklösch M, Langen U, Schlaud M, Schmitz R, Thamm M (2013) Prävalenz von Sensibilisierungen gegen Inhalations- und Nahrungsmittelallergene. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:687–697 CrossRef
34.
Zurück zum Zitat Dragano N, Lampert T, Siegrist J (2010) Wie baut sich soziale und gesundheitliche Ungleichheit im Lebenslauf auf? In: Deutsches Jugendinstitut (Hrsg) Mehr Chancen für gesundes Aufwachsen. Materialien zum 13. Kinder- und Jugendbericht. Verlag Deutsches Jugendinstitut, München, S 13–50 Dragano N, Lampert T, Siegrist J (2010) Wie baut sich soziale und gesundheitliche Ungleichheit im Lebenslauf auf? In: Deutsches Jugendinstitut (Hrsg) Mehr Chancen für gesundes Aufwachsen. Materialien zum 13. Kinder- und Jugendbericht. Verlag Deutsches Jugendinstitut, München, S 13–50
35.
Zurück zum Zitat Müters S, Lampert T, Maschewsky-Schneider U (2005) Subjektive Gesundheit als Prädiktor für Mortalität. Gesundheitswesen 67(3):129–136 PubMedCrossRef Müters S, Lampert T, Maschewsky-Schneider U (2005) Subjektive Gesundheit als Prädiktor für Mortalität. Gesundheitswesen 67(3):129–136 PubMedCrossRef
36.
Zurück zum Zitat Babitsch B, Lampert T, Müters S, Morfeld M (2009) Ungleiche Gesundheitschancen bei Erwachsenen: Zusammenhänge und mögliche Erklärungsansätze. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 231–252 CrossRef Babitsch B, Lampert T, Müters S, Morfeld M (2009) Ungleiche Gesundheitschancen bei Erwachsenen: Zusammenhänge und mögliche Erklärungsansätze. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 231–252 CrossRef
37.
Zurück zum Zitat Lampert T, von der Lippe E, Müters S (2013) Verbreitung des Rauchens in der Erwachsenenbevölkerung in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:802–808 CrossRef Lampert T, von der Lippe E, Müters S (2013) Verbreitung des Rauchens in der Erwachsenenbevölkerung in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:802–808 CrossRef
38.
Zurück zum Zitat Lampert T (2013) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Die sozial ungleiche Verteilung der Erkrankungsrisiken und Gesundheitschancen in Deutschland. Medizinische Fakultät der Universität Leipzig, Leipzig. (Habilitationsschrift) Lampert T (2013) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Die sozial ungleiche Verteilung der Erkrankungsrisiken und Gesundheitschancen in Deutschland. Medizinische Fakultät der Universität Leipzig, Leipzig. (Habilitationsschrift)
39.
Zurück zum Zitat Hoebel J, Finger J, Kuntz B, Lampert T (2016) Sozioökonomische Unterschiede in der körperlich-sportlichen Aktivität von Erwerbstätigen im mittleren Lebensalter: Welche Rolle spielen Bildung, Beruf und Einkommen? doi: 10.1007/s00103-015-2278-3 Hoebel J, Finger J, Kuntz B, Lampert T (2016) Sozioökonomische Unterschiede in der körperlich-sportlichen Aktivität von Erwerbstätigen im mittleren Lebensalter: Welche Rolle spielen Bildung, Beruf und Einkommen? doi: 10.1007/s00103-015-2278-3
40.
Zurück zum Zitat Finger J, Tylleskär T, Lampert T, Mensink GBM (2012) Physical activity patterns and socioeconomic position: the German National Health Interview and Examination Survey 1998 (GNHIES). BMC Public Health 12:1079 PubMedCentralPubMedCrossRef Finger J, Tylleskär T, Lampert T, Mensink GBM (2012) Physical activity patterns and socioeconomic position: the German National Health Interview and Examination Survey 1998 (GNHIES). BMC Public Health 12:1079 PubMedCentralPubMedCrossRef
41.
Zurück zum Zitat Schneider S (2007) Zur diametralen Wirkung körperlicher Bewegung in Beruf und Freizeit auf das Rückenschmerzrisiko – Eine bundesweite Repräsentativstudie unter Berücksichtigung weiterer sozialer Risikofaktoren. Deut Z Sportmed 58:433–440 Schneider S (2007) Zur diametralen Wirkung körperlicher Bewegung in Beruf und Freizeit auf das Rückenschmerzrisiko – Eine bundesweite Repräsentativstudie unter Berücksichtigung weiterer sozialer Risikofaktoren. Deut Z Sportmed 58:433–440
42.
Zurück zum Zitat Heindl I (2007) Ernährung, Gesundheit und soziale Ungleichheit. Aus Politik Zeitgeschichte 46:25–31 Heindl I (2007) Ernährung, Gesundheit und soziale Ungleichheit. Aus Politik Zeitgeschichte 46:25–31
43.
Zurück zum Zitat Jordan S, von der Lippe E (2013) Teilnahme an verhaltenspräventiven Maßnahmen. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:878–884 CrossRef Jordan S, von der Lippe E (2013) Teilnahme an verhaltenspräventiven Maßnahmen. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 56:878–884 CrossRef
44.
Zurück zum Zitat Hoebel J, Richter M, Lampert T (2013) Sozialer Status und Teilnahme am Gesundheits-Check-up von Männern und Frauen in Deutschland: Ergebnisse der GEDA-Studie 2009 und 2010. Deutsches Ärzteblatt 110(41):679–685. Hoebel J, Richter M, Lampert T (2013) Sozialer Status und Teilnahme am Gesundheits-Check-up von Männern und Frauen in Deutschland: Ergebnisse der GEDA-Studie 2009 und 2010. Deutsches Ärzteblatt 110(41):679–685.
45.
Zurück zum Zitat von dem Knesebeck O, Bauer U, Geyer S, Mielck A (2009) Soziale Ungleichheit in der gesundheitlichen Versorgung – Ein Plädoyer für systematische Forschung. Gesundheitswesen 71:59–62 CrossRef von dem Knesebeck O, Bauer U, Geyer S, Mielck A (2009) Soziale Ungleichheit in der gesundheitlichen Versorgung – Ein Plädoyer für systematische Forschung. Gesundheitswesen 71:59–62 CrossRef
46.
Zurück zum Zitat Reil-Held A (2000) Einkommen und Sterblichkeit in Deutschland: Leben Reiche länger? Sonderforschungsbereich 504, Discussion Paper No. 0014. Universität Mannheim, Mannheim Reil-Held A (2000) Einkommen und Sterblichkeit in Deutschland: Leben Reiche länger? Sonderforschungsbereich 504, Discussion Paper No. 0014. Universität Mannheim, Mannheim
47.
Zurück zum Zitat Lampert T, Kroll LE, Dunkelberg A (2007) Soziale Ungleichheit der Lebenserwartung in Deutschland. Aus Politik Zeitgeschichte 42:11–18 Lampert T, Kroll LE, Dunkelberg A (2007) Soziale Ungleichheit der Lebenserwartung in Deutschland. Aus Politik Zeitgeschichte 42:11–18
48.
Zurück zum Zitat Lampert T, Richter M (2009) Gesundheitliche Ungleichheit bei Kindern und Jugendlichen. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 209–230 CrossRef Lampert T, Richter M (2009) Gesundheitliche Ungleichheit bei Kindern und Jugendlichen. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 209–230 CrossRef
49.
Zurück zum Zitat Lampert T (2010) Frühe Weichenstellung. Zur Bedeutung der Kindheit und Jugend für die Gesundheit im späteren Leben. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 53(5):486–497 CrossRef Lampert T (2010) Frühe Weichenstellung. Zur Bedeutung der Kindheit und Jugend für die Gesundheit im späteren Leben. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 53(5):486–497 CrossRef
50.
Zurück zum Zitat Schneider S, Maul H, Freerksen N, Pötschke-Langer M (2008) Who smokes during pregnancy? – Analysis of the „German Perinatal Quality Survey 2005“. Public Health 122:1210–1216 PubMedCrossRef Schneider S, Maul H, Freerksen N, Pötschke-Langer M (2008) Who smokes during pregnancy? – Analysis of the „German Perinatal Quality Survey 2005“. Public Health 122:1210–1216 PubMedCrossRef
51.
Zurück zum Zitat Dragano N, Siegrist J (2009) Die Lebenslaufperspektive gesundheitlicher Ungleichheit: Konzepte und Forschungsergebnisse. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 181–194 CrossRef Dragano N, Siegrist J (2009) Die Lebenslaufperspektive gesundheitlicher Ungleichheit: Konzepte und Forschungsergebnisse. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 181–194 CrossRef
52.
Zurück zum Zitat World Health Organization (2003) Social determinants of health. The solid facts, 2. Aufl. WHO Regional Office for Europe, Copenhagen World Health Organization (2003) Social determinants of health. The solid facts, 2. Aufl. WHO Regional Office for Europe, Copenhagen
53.
Zurück zum Zitat Marmot M (2004) The status syndrome. How social standing affects our health and longevity. Times Books, New York Marmot M (2004) The status syndrome. How social standing affects our health and longevity. Times Books, New York
54.
Zurück zum Zitat Becker R (1998) Bildung und Lebenserwartung in Deutschland. Z Soziol 27(2):133–150 Becker R (1998) Bildung und Lebenserwartung in Deutschland. Z Soziol 27(2):133–150
55.
Zurück zum Zitat Elkeles T, Mielck A (1997) Entwicklung eines Modells zur Erklärung gesundheitlicher Ungleichheit. Gesundheitswesen 59(3):137–143 PubMed Elkeles T, Mielck A (1997) Entwicklung eines Modells zur Erklärung gesundheitlicher Ungleichheit. Gesundheitswesen 59(3):137–143 PubMed
56.
Zurück zum Zitat Bolte G, Bunge C, Hornberg C, Köckler H, Mielck A (2012) Umweltgerechtigkeit. Chancengleichheit bei Umwelt und Gesundheit: Konzepte, Datenlage und Handlungsperspektiven. Hans Huber, Bern Bolte G, Bunge C, Hornberg C, Köckler H, Mielck A (2012) Umweltgerechtigkeit. Chancengleichheit bei Umwelt und Gesundheit: Konzepte, Datenlage und Handlungsperspektiven. Hans Huber, Bern
57.
Zurück zum Zitat Siegrist J, Theorell T (2006) Socio-economic position and health: the role of work and employment. In: Social inequalities in health. Oxford University Press, Oxford, S 73–100 CrossRef Siegrist J, Theorell T (2006) Socio-economic position and health: the role of work and employment. In: Social inequalities in health. Oxford University Press, Oxford, S 73–100 CrossRef
58.
Zurück zum Zitat Gee GC, Payne-Sturges DC (2004) Environmental Health Disparities: a framework integrating psychosocial and environmental concepts. Environ Health Perspect 112(17):1645–1653 PubMedCentralPubMedCrossRef Gee GC, Payne-Sturges DC (2004) Environmental Health Disparities: a framework integrating psychosocial and environmental concepts. Environ Health Perspect 112(17):1645–1653 PubMedCentralPubMedCrossRef
59.
Zurück zum Zitat Janßen C, Swart E, von Lengerke T (2013) Theorizing, empiricizing, and analyzing health care utilization in germany: an introduction. In: Janßen C, Swart E, von Lengerke T (Hrsg) Health care utilization in Germany. theory, methodology, and results. Springer, New York, S 3–10 Janßen C, Swart E, von Lengerke T (2013) Theorizing, empiricizing, and analyzing health care utilization in germany: an introduction. In: Janßen C, Swart E, von Lengerke T (Hrsg) Health care utilization in Germany. theory, methodology, and results. Springer, New York, S 3–10
60.
Zurück zum Zitat Klein J, Hofreuter-Gätgens K, von dem Knesebeck O (2014) Socioeconomic status and the utilization of health services in Germany: a systematic review. In: Janßen C, Swart E, von Lengerke T (Hrsg) Health care utilization in Germany: theory, methodology and results. Springer, New York, S 117–143 CrossRef Klein J, Hofreuter-Gätgens K, von dem Knesebeck O (2014) Socioeconomic status and the utilization of health services in Germany: a systematic review. In: Janßen C, Swart E, von Lengerke T (Hrsg) Health care utilization in Germany: theory, methodology and results. Springer, New York, S 117–143 CrossRef
61.
Zurück zum Zitat Hradil S (2009) Was prägt das Krankheitsrisiko? Schicht, Lage, Lebensstil? In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 35–54 CrossRef Hradil S (2009) Was prägt das Krankheitsrisiko? Schicht, Lage, Lebensstil? In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 35–54 CrossRef
62.
Zurück zum Zitat Commission on Social Determinants of Health (2007) A conceptual framework for action on the social determinants of health. Discussion paper for the Commission on Social Determinants of Health. WHO, Copenhagen Commission on Social Determinants of Health (2007) A conceptual framework for action on the social determinants of health. Discussion paper for the Commission on Social Determinants of Health. WHO, Copenhagen
63.
Zurück zum Zitat Pons-Vigués M, Diez È, Morrison J, Salas-Nicás S, Hoffmann R, Burstrom B, van Dijk JP, Borrell C (2014) Social and health policies or interventions to tackle health inequalities in European cities: a scoping review. BMC Public Health 14(1):198 PubMedCentralPubMedCrossRef Pons-Vigués M, Diez È, Morrison J, Salas-Nicás S, Hoffmann R, Burstrom B, van Dijk JP, Borrell C (2014) Social and health policies or interventions to tackle health inequalities in European cities: a scoping review. BMC Public Health 14(1):198 PubMedCentralPubMedCrossRef
64.
Zurück zum Zitat Lynch J, Davey Smith G (2005) A life course approach to chronic disease epidemiology. Annu Rev Public Health 26:1–35 PubMedCrossRef Lynch J, Davey Smith G (2005) A life course approach to chronic disease epidemiology. Annu Rev Public Health 26:1–35 PubMedCrossRef
65.
Zurück zum Zitat Barker DJP (1998) Mothers, babies and health in later life, 2. Aufl. Churchill Livingstone, Edinburgh Barker DJP (1998) Mothers, babies and health in later life, 2. Aufl. Churchill Livingstone, Edinburgh
66.
Zurück zum Zitat Kuh D, Ben-Shlomo Y (Hrsg) (2005) A life course approach to chronic disease. Epidemiology, 2. Aufl. Oxford University Press, Oxford Kuh D, Ben-Shlomo Y (Hrsg) (2005) A life course approach to chronic disease. Epidemiology, 2. Aufl. Oxford University Press, Oxford
67.
Zurück zum Zitat Graham H (2002) Building an inter-disciplinary science of health inequalities: the example of life course research. Soc Sci Med 55:2005–2016 PubMedCrossRef Graham H (2002) Building an inter-disciplinary science of health inequalities: the example of life course research. Soc Sci Med 55:2005–2016 PubMedCrossRef
68.
Zurück zum Zitat Gillman MW (2004) A life course approach to obesity. In: Kuh D, Ben Shlome Y (Hrsg) A life course approach to chronic disease epidemiology. Oxford University Press, Oxford, S 189–217 Gillman MW (2004) A life course approach to obesity. In: Kuh D, Ben Shlome Y (Hrsg) A life course approach to chronic disease epidemiology. Oxford University Press, Oxford, S 189–217
69.
Zurück zum Zitat Malina RM (1996) Tracking of physical activity and physical fitness across the life span. Res Q Exerc Sport 67(Supplement 3):S48–S57 PubMed Malina RM (1996) Tracking of physical activity and physical fitness across the life span. Res Q Exerc Sport 67(Supplement 3):S48–S57 PubMed
70.
Zurück zum Zitat Quenzel G, Hurrelmann K (2010) Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden Quenzel G, Hurrelmann K (2010) Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
71.
Zurück zum Zitat Dragano N, Wahrendorf M (2014) Consistent health inequalities in Europe: the importance of labour market disadvantages. J Epidemiol Community Health 68:293–294 PubMedCrossRef Dragano N, Wahrendorf M (2014) Consistent health inequalities in Europe: the importance of labour market disadvantages. J Epidemiol Community Health 68:293–294 PubMedCrossRef
74.
Zurück zum Zitat Miller G, Chen E, Cole SW (2009) Health psychology: developing biologically plausible models linking the social world and physical health. Annu Rev Psychol 60:501–524 PubMedCrossRef Miller G, Chen E, Cole SW (2009) Health psychology: developing biologically plausible models linking the social world and physical health. Annu Rev Psychol 60:501–524 PubMedCrossRef
75.
Zurück zum Zitat Seeman TE, Epel E, Gruenewald T, Karlamangla A, McEwen BS (2010) Socio-economic differentials in peripheral biology: cumulative allostatic load. Ann N Y Acad Sci 1186:223–239 PubMedCrossRef Seeman TE, Epel E, Gruenewald T, Karlamangla A, McEwen BS (2010) Socio-economic differentials in peripheral biology: cumulative allostatic load. Ann N Y Acad Sci 1186:223–239 PubMedCrossRef
76.
Zurück zum Zitat Szyf M, McGowan P, Meaney MJ (2008) The social environment and the epigenome. Environ Mol Mutagen 49(1):46–60 PubMedCrossRef Szyf M, McGowan P, Meaney MJ (2008) The social environment and the epigenome. Environ Mol Mutagen 49(1):46–60 PubMedCrossRef
77.
Zurück zum Zitat Shanahan MJ, Hofer SM (2010) Molecular genetics, aging, and the life course: sensitive periods, accumulation, and pathways models. In: Binstock RH, George L (Hrsg) Handbook of aging and the social sciences. Elsevier, New York Shanahan MJ, Hofer SM (2010) Molecular genetics, aging, and the life course: sensitive periods, accumulation, and pathways models. In: Binstock RH, George L (Hrsg) Handbook of aging and the social sciences. Elsevier, New York
78.
Zurück zum Zitat McGuinness D, McGlynn LM, Johnson PC, MacIntyre A, Batty GD, Burns H, Cavanagh J, Deans KA, Ford I, McConnachie A, McGinty A, McLean JS, Millar K, Packard CJ, Sattar NA, Tannahill C, Velupillai YN, Shiels PG (2012) Socio-economic status is associated with epigenetic differences in the pSoBid cohort. Int J Epidemiol 41(1):151–160 PubMedCrossRef McGuinness D, McGlynn LM, Johnson PC, MacIntyre A, Batty GD, Burns H, Cavanagh J, Deans KA, Ford I, McConnachie A, McGinty A, McLean JS, Millar K, Packard CJ, Sattar NA, Tannahill C, Velupillai YN, Shiels PG (2012) Socio-economic status is associated with epigenetic differences in the pSoBid cohort. Int J Epidemiol 41(1):151–160 PubMedCrossRef
79.
Zurück zum Zitat Borghol N, Suderman M, McArdle W et al (2012) Associations with early-life socio-economic position in adult DNA methylation. Int J Epidemiol 41:62–74 PubMedCentralPubMedCrossRef Borghol N, Suderman M, McArdle W et al (2012) Associations with early-life socio-economic position in adult DNA methylation. Int J Epidemiol 41:62–74 PubMedCentralPubMedCrossRef
80.
Zurück zum Zitat Needham BL, Fernandez JR, Lin J et al (2012) Socioeconomic status and cell aging in children. Soc Sci Med 74:1948–1951 PubMedCrossRef Needham BL, Fernandez JR, Lin J et al (2012) Socioeconomic status and cell aging in children. Soc Sci Med 74:1948–1951 PubMedCrossRef
81.
Zurück zum Zitat Matthews KA, Gallo LC (2011) Psychological perspectives on pathways linking socioeconomic status and physical health. Annu Rev Psychol 62:501–530 PubMedCentralPubMedCrossRef Matthews KA, Gallo LC (2011) Psychological perspectives on pathways linking socioeconomic status and physical health. Annu Rev Psychol 62:501–530 PubMedCentralPubMedCrossRef
82.
Zurück zum Zitat Halfon N, Larson K, Lu M, Tullis E, Russ S (2014) Lifecourse health development: past, present and future. Matern Child Health J 18(2):344–365 PubMedCentralPubMedCrossRef Halfon N, Larson K, Lu M, Tullis E, Russ S (2014) Lifecourse health development: past, present and future. Matern Child Health J 18(2):344–365 PubMedCentralPubMedCrossRef
83.
Zurück zum Zitat Haggarty P, Ferguson-Smith AC (2014) Life Course Epigenetics and healthy ageing. In: Kuh D, Cooper R, Hardy R, Richards M, Ben-Shlomo Y (Hrsg) A life course approach to healthy ageing. Oxford Univ Pr., Oxford, S 198–214 Haggarty P, Ferguson-Smith AC (2014) Life Course Epigenetics and healthy ageing. In: Kuh D, Cooper R, Hardy R, Richards M, Ben-Shlomo Y (Hrsg) A life course approach to healthy ageing. Oxford Univ Pr., Oxford, S 198–214
84.
Zurück zum Zitat Spallek J, Zeeb H, Razum O (2011) What do we have to know from migrants’ past exposures to understand their health status? A life course approach. Emerg Themes Epidemiol 8(6):11 Spallek J, Zeeb H, Razum O (2011) What do we have to know from migrants’ past exposures to understand their health status? A life course approach. Emerg Themes Epidemiol 8(6):11
85.
Zurück zum Zitat Razum, O Zeeb H, Meesmann U, Schenk L, Bredehorst M, Brzoska P, Dercks T, Glodny S, Menkhaus B, Salman R, Saß AC, Ulrich R (2008) Migration und Gesundheit. Schwerpunktbericht der Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut, Berlin Razum, O Zeeb H, Meesmann U, Schenk L, Bredehorst M, Brzoska P, Dercks T, Glodny S, Menkhaus B, Salman R, Saß AC, Ulrich R (2008) Migration und Gesundheit. Schwerpunktbericht der Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut, Berlin
86.
Zurück zum Zitat Schott T, Razum O (2013) Migration und medizinische rehabilitation. Beltz-Juventa, Weinheim Schott T, Razum O (2013) Migration und medizinische rehabilitation. Beltz-Juventa, Weinheim
87.
Zurück zum Zitat Pfaff H (2003) Versorgungsforschung – Begriffsbestimmung, Gegenstand und Aufgaben. In: Pfaff H, Schrappe M, Lauterbach KW, Engelmann U, Halber M (Hrsg) Gesundheitsversorgung und Disease Management. Grundlagen und Anwendungen der Versorgungsforschung. Hans Huber, Bern, S 13–23 Pfaff H (2003) Versorgungsforschung – Begriffsbestimmung, Gegenstand und Aufgaben. In: Pfaff H, Schrappe M, Lauterbach KW, Engelmann U, Halber M (Hrsg) Gesundheitsversorgung und Disease Management. Grundlagen und Anwendungen der Versorgungsforschung. Hans Huber, Bern, S 13–23
88.
Zurück zum Zitat Janssen C, Swart E, von Lengerke T (Hrsg) (2014) Health care utilization in Germany: theory, methodology, and results. Springer, Heidelberg Janssen C, Swart E, von Lengerke T (Hrsg) (2014) Health care utilization in Germany: theory, methodology, and results. Springer, Heidelberg
89.
Zurück zum Zitat Schneider S, Schiltenwolf M (2005) „Preaching to the converted“ – Über- und Unterversorgung in der Schmerzprävention am Beispiel bundesdeutscher Rückenschulen. Schmerz 19:477–488 PubMedCrossRef Schneider S, Schiltenwolf M (2005) „Preaching to the converted“ – Über- und Unterversorgung in der Schmerzprävention am Beispiel bundesdeutscher Rückenschulen. Schmerz 19:477–488 PubMedCrossRef
90.
Zurück zum Zitat Janßen C, Grosse Frie K, Dinger H, Schiffmann L, Ommen O (2009) Der Einfluss von sozialer Ungleichheit auf die medizinische und gesundheitsbezogene Versorgung in Deutschland. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. Aufl. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 149–165 CrossRef Janßen C, Grosse Frie K, Dinger H, Schiffmann L, Ommen O (2009) Der Einfluss von sozialer Ungleichheit auf die medizinische und gesundheitsbezogene Versorgung in Deutschland. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit. Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. Aufl. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 149–165 CrossRef
91.
Zurück zum Zitat Gebhardt B (2005) Zwischen Steuerungswirkung und Sozialverträglichkeit – eine Zwischenbilanz zur Praxisgebühr aus Sicht der Versicherten. In: Böcken J, Braun B, Schnee M, Amhof R (Hrsg) Gesundheitsmonitor 2005. Die ambulante Versorgung aus Sicht von Bevölkerung und Ärzteschaft. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, S 11–31 Gebhardt B (2005) Zwischen Steuerungswirkung und Sozialverträglichkeit – eine Zwischenbilanz zur Praxisgebühr aus Sicht der Versicherten. In: Böcken J, Braun B, Schnee M, Amhof R (Hrsg) Gesundheitsmonitor 2005. Die ambulante Versorgung aus Sicht von Bevölkerung und Ärzteschaft. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, S 11–31
92.
Zurück zum Zitat Lungen M, Stollenwerk B, Messner P, Lauterbach KW, Gerber A (2008) Waiting times for elective treatments according to insurance status: a randomized empirical study in Germany. Int J Equity Health 7(1):1–7 PubMedCentralPubMedCrossRef Lungen M, Stollenwerk B, Messner P, Lauterbach KW, Gerber A (2008) Waiting times for elective treatments according to insurance status: a randomized empirical study in Germany. Int J Equity Health 7(1):1–7 PubMedCentralPubMedCrossRef
93.
Zurück zum Zitat Becklas E, Mielck A, Böcken J (2012) Das Arzt-Patienten-Verhältnis in der ambulanten Versorgung – Unterschiede zwischen GKV- und PKV-Versicherten. In: Böcken J, Braun B, Repschläger U (Hrsg) Gesundheitsmonitor 2012. Bürgerorientierung im Gesundheitswesen. Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und der BARMER/GEK. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, S 28–53 Becklas E, Mielck A, Böcken J (2012) Das Arzt-Patienten-Verhältnis in der ambulanten Versorgung – Unterschiede zwischen GKV- und PKV-Versicherten. In: Böcken J, Braun B, Repschläger U (Hrsg) Gesundheitsmonitor 2012. Bürgerorientierung im Gesundheitswesen. Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und der BARMER/GEK. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, S 28–53
94.
Zurück zum Zitat Stirbu I, Kunst AE, Mielck A, Mackenbach JP (2011) Inequalities in utilization of general practitioner and specialist services in 9 European countries. BMC Health Serv Res 11:288 PubMedCentralPubMedCrossRef Stirbu I, Kunst AE, Mielck A, Mackenbach JP (2011) Inequalities in utilization of general practitioner and specialist services in 9 European countries. BMC Health Serv Res 11:288 PubMedCentralPubMedCrossRef
95.
Zurück zum Zitat Albrecht M, Etgeton S, Ochmann RR (2014) Faktencheck Gesundheit. Regionale Verteilung von Arztsitzen (Ärztedichte). Haus-, Kinder-, Frauen- und Augenärzte. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh Albrecht M, Etgeton S, Ochmann RR (2014) Faktencheck Gesundheit. Regionale Verteilung von Arztsitzen (Ärztedichte). Haus-, Kinder-, Frauen- und Augenärzte. Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
96.
Zurück zum Zitat Gerlinger T (2007) Soziale Ungleichheit von Gesundheitschancen: Anmerkungen zum Beitrag der Gesundheitspolitik. Diskussionspapier 2007 – 2. Institut für medizinische Soziologie, Frankfurt a. M. Gerlinger T (2007) Soziale Ungleichheit von Gesundheitschancen: Anmerkungen zum Beitrag der Gesundheitspolitik. Diskussionspapier 2007 – 2. Institut für medizinische Soziologie, Frankfurt a. M.
97.
Zurück zum Zitat Gaber E, Wildner M (2011) Sterblichkeit, Todesursachen und regionale Unterschiede. Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 52. Robert Koch-Institut, Berlin Gaber E, Wildner M (2011) Sterblichkeit, Todesursachen und regionale Unterschiede. Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 52. Robert Koch-Institut, Berlin
98.
Zurück zum Zitat Robert Koch-Institut (2010) 20 Jahre nach dem Mauerfall: Wie hat sich die Gesundheit in Deutschland entwickelt? Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. RKI, Berlin Robert Koch-Institut (2010) 20 Jahre nach dem Mauerfall: Wie hat sich die Gesundheit in Deutschland entwickelt? Beiträge zur Gesundheitsberichterstattung des Bundes. RKI, Berlin
99.
100.
Zurück zum Zitat Van Lenthe FJ (2008) Aggregierte Deprivation und ihre Folgen für die Gesundheit. In: Siegrist J, Marmot M (Hrsg) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Erklärungsansätze und gesundheitspolitische Folgerungen. Hans Huber, Bern, S 213–243 Van Lenthe FJ (2008) Aggregierte Deprivation und ihre Folgen für die Gesundheit. In: Siegrist J, Marmot M (Hrsg) Soziale Ungleichheit und Gesundheit. Erklärungsansätze und gesundheitspolitische Folgerungen. Hans Huber, Bern, S 213–243
101.
Zurück zum Zitat Diez Roux AV (2008) Next steps in understanding the multilevel determinants of health. J Epidemiol Community Health 62:957–959 PubMedCrossRef Diez Roux AV (2008) Next steps in understanding the multilevel determinants of health. J Epidemiol Community Health 62:957–959 PubMedCrossRef
102.
Zurück zum Zitat Franzini L, Caughy M, Spears W, Fernandez Esquer ME (2005) Neighborhood economic conditions, social processes, and self-rated health in low-income neighborhoods in Texas: a multilevel latent variables model. Soc Sci Med 61:1135–1150 PubMedCrossRef Franzini L, Caughy M, Spears W, Fernandez Esquer ME (2005) Neighborhood economic conditions, social processes, and self-rated health in low-income neighborhoods in Texas: a multilevel latent variables model. Soc Sci Med 61:1135–1150 PubMedCrossRef
103.
Zurück zum Zitat Mohnen S, Schneider S (2014) Wohnumgebung und Gesundheit. In: Bucksch J, Schneider S (Hrsg) Walkability – Bewegungsförderung in der Kommune. Hans Huber, Bern, S 27–44. Mohnen S, Schneider S (2014) Wohnumgebung und Gesundheit. In: Bucksch J, Schneider S (Hrsg) Walkability – Bewegungsförderung in der Kommune. Hans Huber, Bern, S 27–44.
104.
Zurück zum Zitat Raphael D (2006) Social determinants of health: present status, unresolved questions, and future directions. Int J Health Serv 36:651–677 PubMedCrossRef Raphael D (2006) Social determinants of health: present status, unresolved questions, and future directions. Int J Health Serv 36:651–677 PubMedCrossRef
105.
Zurück zum Zitat Regidor E (2006) Social determinants of health: a veil that hides socioeconomic position and its relation with health. J Epidemiol Community Health 60:896–901 PubMedCentralPubMedCrossRef Regidor E (2006) Social determinants of health: a veil that hides socioeconomic position and its relation with health. J Epidemiol Community Health 60:896–901 PubMedCentralPubMedCrossRef
106.
Zurück zum Zitat Rathmann K (2015) Bildungssystem, Wohlfahrtsstaat und gesundheitliche Ungleichheit. Ein internationaler Vergleich für das Jugendalter. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden CrossRef Rathmann K (2015) Bildungssystem, Wohlfahrtsstaat und gesundheitliche Ungleichheit. Ein internationaler Vergleich für das Jugendalter. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden CrossRef
108.
Zurück zum Zitat Hurrelmann K, Rathmann K, Richter M (2011) Health inequalities and welfare state regimes. A research note. J Public Health 19:3–13 CrossRef Hurrelmann K, Rathmann K, Richter M (2011) Health inequalities and welfare state regimes. A research note. J Public Health 19:3–13 CrossRef
109.
Zurück zum Zitat Mackenbach JP (2012) The persistence of health inequalities in modern welfare states: the explanation of a paradox. Soc Sci Med 75(4):761–769 PubMedCrossRef Mackenbach JP (2012) The persistence of health inequalities in modern welfare states: the explanation of a paradox. Soc Sci Med 75(4):761–769 PubMedCrossRef
110.
Zurück zum Zitat Muntaner C, Borrell C, Ng E et al (2011) Review article: politics welfare regimes, and population health: controversies and evidence. Sociol Health Illn 33:946–964 PubMedCrossRef Muntaner C, Borrell C, Ng E et al (2011) Review article: politics welfare regimes, and population health: controversies and evidence. Sociol Health Illn 33:946–964 PubMedCrossRef
111.
Zurück zum Zitat Wilkinson RG, Pickett K (2009) The spirit level. Why more equal societies almost always do better. Bloomsbury Press, London Wilkinson RG, Pickett K (2009) The spirit level. Why more equal societies almost always do better. Bloomsbury Press, London
112.
Zurück zum Zitat Bambra C (2006) Health status and the worlds of welfare. Social Policy Society 5:53–62 CrossRef Bambra C (2006) Health status and the worlds of welfare. Social Policy Society 5:53–62 CrossRef
113.
Zurück zum Zitat Eikemo TA, Bambra C, Joyce K, Dahl E (2008) Welfare state regimes and income-related health inequalities: a comparison of 23 European countries. Eur J Pub Health 18:593–599 CrossRef Eikemo TA, Bambra C, Joyce K, Dahl E (2008) Welfare state regimes and income-related health inequalities: a comparison of 23 European countries. Eur J Pub Health 18:593–599 CrossRef
114.
Zurück zum Zitat Eikemo TA, Bambra C, Judge K, Ringdal K (2008) Welfare state regimes and differences in self-perceived health in Europe: a multilevel analysis. Soc Sci Med 66:2281–2295 PubMedCrossRef Eikemo TA, Bambra C, Judge K, Ringdal K (2008) Welfare state regimes and differences in self-perceived health in Europe: a multilevel analysis. Soc Sci Med 66:2281–2295 PubMedCrossRef
115.
Zurück zum Zitat Coburn D (2004) Beyond the income inequality hypothesis: class, neo-liberalism, and health inequalities. Soc Sci Med 58:51–56 CrossRef Coburn D (2004) Beyond the income inequality hypothesis: class, neo-liberalism, and health inequalities. Soc Sci Med 58:51–56 CrossRef
116.
Zurück zum Zitat Richter M, Rathmann K, Nic Gabhainn S, Zambon A, Boyce W, Hurrelmann K (2012) Welfare state regimes, health and health inequalities in adolescence: a comparative study in 35 countries. Sociol Health Illn 34(6):858–879 PubMedCrossRef Richter M, Rathmann K, Nic Gabhainn S, Zambon A, Boyce W, Hurrelmann K (2012) Welfare state regimes, health and health inequalities in adolescence: a comparative study in 35 countries. Sociol Health Illn 34(6):858–879 PubMedCrossRef
117.
Zurück zum Zitat Rathmann K, Ottova V, Hurrelmann K, de Looze M, Levin K, Molcho M, Elgar F, Richter M (2015) Macro-level determinants of young people’s subjective health and health inequalities: a multilevel analysis in 27 welfare states. Maturitas 80(4):414–420 PubMedCrossRef Rathmann K, Ottova V, Hurrelmann K, de Looze M, Levin K, Molcho M, Elgar F, Richter M (2015) Macro-level determinants of young people’s subjective health and health inequalities: a multilevel analysis in 27 welfare states. Maturitas 80(4):414–420 PubMedCrossRef
118.
Zurück zum Zitat von dem Knesebeck O, Schäfer I (2009) Gesundheitliche Ungleichheit im höheren Lebensalter. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 253–282 CrossRef von dem Knesebeck O, Schäfer I (2009) Gesundheitliche Ungleichheit im höheren Lebensalter. In: Richter M, Hurrelmann K (Hrsg) Gesundheitliche Ungleichheit Grundlagen, Probleme, Perspektiven, 2. aktualisierte Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, S 253–282 CrossRef
119.
Zurück zum Zitat Huisman M, Kunst AE, Mackenbach JP (2003) Socioeconomic inequalities in morbidity among the elderly: a European overview. Soc Sci Med 57:861–873 PubMedCrossRef Huisman M, Kunst AE, Mackenbach JP (2003) Socioeconomic inequalities in morbidity among the elderly: a European overview. Soc Sci Med 57:861–873 PubMedCrossRef
120.
Zurück zum Zitat Bartley M (2004) Health inequality. An introduction to theories, concepts and methods. MPG Books, Bodmin Bartley M (2004) Health inequality. An introduction to theories, concepts and methods. MPG Books, Bodmin
121.
Zurück zum Zitat Babitsch B (2005) Soziale Ungleichheit, Geschlecht und Gesundheit. Hans Huber, Bern Babitsch B (2005) Soziale Ungleichheit, Geschlecht und Gesundheit. Hans Huber, Bern
Metadaten
Titel
Soziale Ungleichheit und Gesundheit
Stand und Perspektiven der sozialepidemiologischen Forschung in Deutschland
verfasst von
PD Dr. Thomas Lampert
Matthias Richter
Sven Schneider
Jacob Spallek
Nico Dragano
Publikationsdatum
01.02.2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz / Ausgabe 2/2016
Print ISSN: 1436-9990
Elektronische ISSN: 1437-1588
DOI
https://doi.org/10.1007/s00103-015-2275-6

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2/2016 Zur Ausgabe

Originalien und Übersichten

Antibiotikaeintrag in das urbane Abwasser

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.