Skip to main content
main-content

11.12.2018 | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 4/2018

Akupunktur & Aurikulomedizin 4/2018

„SPERMAGGEDON“ ODER: VON DER WICHTIGKEIT, DEN MANN BEI UNERFÜLLTEM KINDERWUNSCH MITZUBEHANDELN

Zeitschrift:
Akupunktur & Aurikulomedizin > Ausgabe 4/2018
Autor:
Dr. Olivia Krammer-Pojer

Zusammenfassung

Bereits jedes 6. Paar in Österreich ist ungewollt kinderlos. Das heißt, dass selbst nach 1–2 Jahren regelmäßigem, ungeschütztem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eintritt.
Aufgrund dieser Tatsache können Österreichs Kinderwunschinstitute einen gewaltigen Zulauf verzeichnen. Statistisch gesehen sitzt in jeder Schulklasse bereits mindestens ein Kind, das mittels assistierter Reproduktionstechniken (IVF, ICSI usw.) gezeugt wurde. Sucht man nach den Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch eines Paares, so liegen 40 % der Ursachen bei der Frau und ebenfalls 40 % beim Mann.
Obwohl der Anteil der männlichen Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit gleich hoch ist wie der weibliche (40 %), wird die Unterstützung und Therapie der männlichen Subfertilität, der sogenannte „male factor“, schlichtweg übersehen. Und das, obwohl sich die Qualität der Spermien in den letzten 30 Jahren um 50 % verschlechtert hat. So sehr, dass die WHO 2010 eine Korrektur/Adaption der Normwerte vornahm, sodass überhaupt noch unauffällige Ergebnisse von Spermiogrammen möglich sind.
Zudem spielt der „male factor“ eine wesentliche Rolle als Ursache für Frühaborte und sollte schon allein deshalb zur Abortprophylaxe mitbehandelt werden.
In diesem Artikel breche ich somit eine Lanze dafür, bei Kinderwunschpaaren, die in die TCM-Praxis kommen, künftig in jedem Fall den Mann mitzubehandeln.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Akupunktur & Aurikulomedizin 4/2018 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Akupunktur & Aurikulomedizin 4x pro Jahr für insgesamt 152 € im Inland (Abonnementpreis 129 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 162 € im Ausland (Abonnementpreis 129 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 12,67 € im Inland bzw. 13,50 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise