Skip to main content
main-content

11.01.2021 | Spezielle urologische Diagnostik | Nachrichten

Nach negativer Tumordiagnostik

Persistierende Mikrohämaturie: Lohnt die erneute Abklärung?

Autor:
Dr. Beate Schumacher
Der Nutzen einer erneuten Abklärung von Patienten mit wiederkehrender oder persistierender Mikrohämaturie und initial unauffälliger Zystoskopie ist fraglich. Nach Daten der Columbia University wird nur in wenigen Fällen ein Malignom entdeckt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise