Skip to main content
main-content

04.03.2019 | Spezielle urologische Diagnostik | Fortbildung | Ausgabe 3/2019

Die Zukunft der Prostatapathologie
Uro-News 3/2019

Der aktuelle Stand beim Gleason-Score

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 3/2019
Autor:
Prof. Dr. med. Guido Sauter
Aktive Überwachung oder Brachytherapie werden leitliniengemäß nur bei einem Gleason-Grad von 3 + 3 empfohlen, Tumoren mit einem Gleason-Grad ≥ 8 gelten hingegen als „high-risk“ und werden oft nur palliativ behandelt. Mit der Bestimmung des Gleason-Score trifft der Pathologe somit eine für den Patienten schicksalhafte Entscheidung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Uro-News 3/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise