Skip to main content
main-content

19.05.2020 | Schwerpunkt: Gruppenpsychotherapie – Originalien | Ausgabe 4/2020

Psychotherapeut 4/2020

Spezifisches Angebot zur stationären Gruppenpsychotherapie mit jungen Erwachsenen

Ein Erfahrungsbericht

Zeitschrift:
Psychotherapeut > Ausgabe 4/2020
Autoren:
Dr. Anette Liebler, Dr. Martina Henkel

Zusammenfassung

Die gestiegene Nachfrage nach stationären psychotherapeutischen Behandlungsplätzen für junge Erwachsene veranlasste die Verantwortlichen einer psychiatrischen Versorgungsklinik zur Erweiterung des bestehenden Therapiekonzepts um ein spezifisches Angebot für Patienten im Alter von 18 bis 30 Jahren. Die 8 bis 9 jungen Patienten der psychotherapeutischen Station nehmen seither die Gruppenangebote des multimodalen Therapieprogramms gemeinsam, als annähernd altershomogene Gruppe wahr, darunter auch die Gruppenpsychotherapie. Den Stationsalltag und einige wenige Therapieangebote teilen die jungen Erwachsenen mit den älteren Patienten (>30 Jahre) der Station, die ihrerseits eine Therapiegruppe bilden. Diese Modifikationen stehen im Einklang mit den in jüngster Zeit im Kontext der Transitionspsychiatrie geforderten Anstrengungen zur Schaffung von Angeboten im Übergangsbereich zwischen Kinder- und Jugendpsychiatrie einerseits und Erwachsenenpsychiatrie andererseits. Das modifizierte Konzept wurde in der klinischen Praxis sowohl von Patienten als auch von Mitarbeitern als positiver bewertet als das vorherige. In der altershomogenen Gruppe können die persönlichen Belange der jungen Erwachsenen stärker fokussiert werden. Die höhere Kohärenz der Gruppe begünstigt in der Gruppenpsychotherapie einen intensiven Austausch der jungen Patienten über persönliche Problemlagen und erleichtert neue, positive Interaktionserfahrungen. Unsicherheit, Beschämungsangst und Konformitätsdruck können junge Patienten im Verlauf des gruppenpsychotherapeutischen Prozesses alterstypisch blockieren und bedürfen des besonderen Augenmerks.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

Psychotherapeut 4/2020 Zur Ausgabe

Schwerpunkt: Gruppenpsychotherapie – Originalien

Wechselseitige Effekte von Gruppenkohäsion und Symptomen

Schwerpunkt: Gruppenpsychotherapie - Editorial

Allmähliche Rückkehr der Gruppenpsychotherapie

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Psychotherapeut 6x pro Jahr für insgesamt 241 € im Inland (Abonnementpreis 212 € plus Versandkosten 29 €) bzw. 259 € im Ausland (Abonnementpreis 212 € plus Versandkosten 47 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 20,08€ im Inland bzw. 21,58 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie