Skip to main content
Erschienen in: Psychotherapeut 3/2013

01.05.2013 | Buchbesprechungen

Spitzer C, Grabe HJ (Hrsg) (2013) Kindesmisshandlung. Psychische und körperliche Folgen im Erwachsenenalter

Kohlhammer, Stuttgart, 432 S, ISBN 978-3-17-022167-3,, EUR 59,90

Erschienen in: Die Psychotherapie | Ausgabe 3/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Das öffentliche und fachliche Interesse an Kindesmisshandlungen hält konstant an. Carsten Spitzer, Ärztlicher Direktor des Asklepios Fachklinikums Tiefenbrunn bei Göttingen, und Hans Jörgen Grabe, Leitender Oberarzt der Psychiatrischen Klinik der Universität Greifswald, haben einen Übersichtsband (Abb. 1) herausgebracht, der viele Erwartungen erfüllt. Der Band entspricht in jeder Hinsicht dem, was man heute von redigierten Themenübersichten erwarten darf: Kapitel mit vergleichbarem Aufbau, Querverweise, knappe Darstellungen der Unterthemen (geradezu vorbildlich!), zahlreiche (48, wenn richtig gezählt), darunter etliche fachbekannte Autoren, straffe Gesamtredaktion. Auch die Gliederung in drei Oberthemen („Grundlagen“, „Krankheitsbilder“, „Behandlungsverfahren und Techniken“) ist stringent, und wenige schlecht einzuordnende Beiträge sind in einem vierten Oberkapitel („Besondere Aspekte“) zusammengefasst. …
Fußnoten
1
International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems-10.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Andrews #, # (2004? WHO-Berichts „Comparative Qualification of Health Risks“, vol. 2, Kap. 23 Andrews #, # (2004? WHO-Berichts „Comparative Qualification of Health Risks“, vol. 2, Kap. 23
Metadaten
Titel
Spitzer C, Grabe HJ (Hrsg) (2013) Kindesmisshandlung. Psychische und körperliche Folgen im Erwachsenenalter
Kohlhammer, Stuttgart, 432 S, ISBN 978-3-17-022167-3,, EUR 59,90
Publikationsdatum
01.05.2013
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Psychotherapie / Ausgabe 3/2013
Print ISSN: 2731-7161
Elektronische ISSN: 2731-717X
DOI
https://doi.org/10.1007/s00278-013-0973-9

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

Psychotherapeut 3/2013 Zur Ausgabe

Isotretinoin-Therapie kann in seltenen Fällen Albträume hervorrufen

13.06.2024 Akne Nachrichten

Isotretinoin ist zwar eine hochwirksame Behandlung bei Akne, wird aber mit einer Reihe potenzieller neuropsychiatrischer Nebenwirkungen, einschließlich Stimmungsschwankungen, in Verbindung gebracht. Dermatologen aus den USA berichten aktuell auch von Albträumen, die ihre Patientinnen erlebten.

Notfallreform: Lauterbach nimmt KVen und ausgewählte Kliniken in die Pflicht

06.06.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Die Ampelkoalition nimmt einen neuen Anlauf für die Reform der Notfallversorgung. Der Gesetzentwurf zeigt: Die Vertragsärzte müssen sich auf erhebliche Veränderungen in der Organisation der Notdienste einstellen.

Mehr Zeit in den sozialen Medien kann zu Angststörungen führen

Eine Studie aus Finnland hat die Social-Media-Nutzung unter 16-jährigen Mädchen genauer unter die Lupe genommen. Lange Nutzdauer von Instagram & Co. war mit höheren Raten an Angststörungen assoziiert. Insgesamt waren rund 17% der Mädchen abhängig von Social Media.

Intoxikation ohne Alkoholaufnahme: An das Eigenbrauer-Syndrom denken!

05.06.2024 Internistische Diagnostik Nachrichten

Betrunken trotz Alkoholabstinenz? Der Fall einer 50-jährigen Patientin zeigt, dass dies möglich ist. Denn die Frau litt unter dem Eigenbrauer-Syndrom, bei dem durch Darmpilze eine alkoholische Gärung in Gang gesetzt wird.