Skip to main content
main-content

16.08.2019 | Spondylitis ankylosans | Im Blickpunkt | Ausgabe 4/2019

Aufrichtungsoperation bei Morbus Bechterew
Orthopädie & Rheuma 4/2019

„Einer der dankbarsten Eingriffe in der Wirbelsäulenchirurgie“

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 4/2019
Autor:
Springer Medizin
Fast 20 Jahre lang war der Bechterew-Patient Ludwig Hammel mit gebeugtem Kopf durchs Leben gegangen, konnte seinem Gegenüber nicht in die Augen sehen, kein Glas im Stehen austrinken, vor Schmerzen oft kaum schlafen. Vor genau zehn Jahren wurde bei ihm im Wirbelsäulenzentrum Bad Berka eine Korrekturspondylodese durchgeführt. Der Erfolg hält — nach anfänglichen Problemen — bis heute an. Der Operateur von damals, Dr. Heinrich Böhm, berichtet von seinen Erfahrungen aus über 500 Aufrichtungsosteotomien. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Orthopädie & Rheuma 4/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise