Skip to main content
main-content

Spondyloarthritiden

Update: Diagnostik und Therapie der enteropathischen Spondyloarthritis

Akute Sprunggelenkarthritis ( a) und Erythema nodosum ( b)

Dieser CME-Kurs informiert Sie über das klinische Spektrum, die Prävalenz und die aktuellen Modelle zur Pathogenese der enteropathischen Spondyloarthritiden. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über andere extraintestinale Manifestationen entzündlicher Darmerkrankungen.

Schützt Methotrexat vor einer SARS-CoV-2-Infektion?

COVID-19 RT-PCR-Test

Bietet Methotrexat, über eine Downregulation der Expression des viralen Rezeptors ACE2, eine gewisse protektive Wirkung vor der Infektion mit SARS-CoV-2? Erlangener Rheumatologen präsentieren Fallstudien und interpretieren klinische und funktionelle Daten. (englischsprachig)

Jugendlicher mit Übelkeit, Bauchschmerzen, Angst und Suizidgedanken

Exantheme, Myalgien und Wesensveränderung beim jugendlichen Notfallpatienten

Kreisförmige Exantheme

Ein 15-Jähriger wird notfallmäßig mit starker Leistungsminderung und auffälliger Wesensveränderung aufgenommen. Er könne es nicht mehr aushalten, habe er geschrien; er habe heftige Angst und wolle sich umbringen. Subfebrile Temperaturen, Myalgien und Kopfschmerzen sind unspezifische Symptome, während kreisförmige Exantheme am Körper einen konkreten Verdacht aufkeimen lassen.

Kann mein rheumakrankes Kind auf Reisen gehen?

Familie auf Autoreise

Subsahara oder Nordkap? Die Einschätzung, ob Kinder oder Jugendliche mit rheumatischer Erkrankung an einer (Fern)Reise teilnehmen können und welche Reisevorbereitung notwendig ist, hängt natürlich immer auch vom geplanten Reiseziel und der Reisedauer ab. Hinzu kommen weitere entscheidende Faktoren. Ein Leitfaden für die reisemedizinische Abklärung. 

Spondyloarthritiden: Welches Zytokin ist das effektivste Target?

Neuer Inhalt

Auf der Suche nach dem therapeutisch effektivsten Zytokintarget für die Behandlung von Spondyloarthritiden hat es Überraschungen gegeben. Welche Lektionen aus klinischen Studien zu den Interleukinen 17 und 23 sowie anderen Zytokininhibitoren gezogen werden können, war Thema beim ACR-Kongress.

CME-Fortbildungsartikel

27.05.2021 | Enteropathische Arthritis | CME | Ausgabe 6/2021

Update: Diagnostik und Therapie der enteropathischen Spondyloarthritis

Dieser CME-Kurs informiert Sie über das klinische Spektrum, die Prävalenz und die aktuellen Modelle zur Pathogenese der enteropathischen Spondyloarthritiden. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick über andere extraintestinale Manifestationen entzündlicher Darmerkrankungen.

11.02.2021 | Muskuloskelettale Radiologie | CME | Ausgabe 3/2021 Open Access

Entzündliche Veränderungen des Hüftgelenks

Die Osteoarthrose ist die häufigste Ursache für den Hüftschmerz des Erwachsenen. Daher wird anderen Ursachen wie z. B. Entzündungen weniger Beachtung für den Gelenkschmerz in der Erstdiagnose geschenkt. Dieser Artikel gibt eine Übersicht von …

06.11.2020 | Reaktive Arthritis | CME | Ausgabe 2/2021

Reaktive Arthritis – ein Update

Die reaktive Arthritis, eine Form der seronegativen Spondylarthritis, tritt nach einer urogenitalen oder gastrointestinalen Infektion auf und ist durch eine asymmetrische Oligoarthritis gekennzeichnet. Extraartikuläre Manifestationen wie Fieber …

19.06.2020 | Ultraschall | CME | Ausgabe 8/2020

Fußsonographie in der Rheumatologie

Die Sonographie der Gelenke ist ein fester Bestand der rheumatologischen Diagnostik. Schnelle Verfügbarkeit, hervorragende Bildauflösung in der Darstellung von Weichteilen und Knochenoberflächen, standardisierte Untersuchungsschnitte und …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

23.06.2021 | Borreliose im Kindesalter | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Exantheme, Myalgien und Wesensveränderung beim jugendlichen Notfallpatienten

Ein 15-Jähriger wird notfallmäßig mit starker Leistungsminderung und auffälliger Wesensveränderung aufgenommen. Er könne es nicht mehr aushalten, habe er geschrien; er habe heftige Angst und wolle sich umbringen. Subfebrile Temperaturen, Myalgien und Kopfschmerzen sind unspezifische Symptome, während kreisförmige Exantheme am Körper einen konkreten Verdacht aufkeimen lassen.

20.11.2017 | DGIM 2017 | AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE | Ausgabe 20/2017

Klug entscheiden in der Rheumatologie

Viele mögliche Verdachtsdiagnosen, Untersuchungsverfahren und Therapieoptionen machen in der Rheumatologie kluges Entscheiden nötig. Was ist sinnvoll, was nicht? Wie solch kritisches Abwägen in der Praxis funktionieren könnte, machen folgende Fallbeispiele deutlich.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

30.08.2021 | Spondyloarthritiden | Übersichten | Ausgabe 9/2021 Open Access

Entwicklung von Klassifikationskriterien für Uveitiden von der Standardization of Uveitis Nomenclature (SUN) Working Group

In einem ersten Schritt wurden ein standardisiertes Vokabular und ein Set von Dimensionen zur Beschreibung der Uveitiskrankheitsbilder erarbeitet. Auf dieser Grundlage wurden von 76 teilnehmenden Untersuchern für den weiteren Prozess 5766 …

Autoren:
FEBO Prof. Dr. med. Arnd Heiligenhaus, Kai Rothaus, FEBO Prof. Dr. med. Uwe Pleyer

10.06.2021 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2021 Open Access

Schützt Methotrexat vor einer SARS-CoV-2-Infektion?

Bietet Methotrexat, über eine Downregulation der Expression des viralen Rezeptors ACE2, eine gewisse protektive Wirkung vor der Infektion mit SARS-CoV-2? Erlangener Rheumatologen präsentieren Fallstudien und interpretieren klinische und funktionelle Daten. (englischsprachig)

Autoren:
Fabian Schälter, Kerstin Dürholz, Laura Bucci, Gerd Burmester, Roberto Caporali, Camille Figuereido, Jaime Fogagnolo Cobra, Bernhard Manger, Mario M. Zaiss, Georg Schett

01.06.2021 | Psoriasis guttata | Fortbildung | Ausgabe 6/2021

Psoriasis: Jeder Fünfte entwickelt schweren Verlauf

Svedbom A et al. Long-term Outcomes and Prognosis in New-Onset Psoriasis. JAMA Dermatol 2021; https://doi.org/10.1001/jamadermatol.2021.0734 …

Autor:
Thomas Müller

01.06.2021 | Psoriasis vulgaris | Kongress kompakt | Ausgabe 6/2021

JAK-Inhibitoren auf dem Vormarsch

Bei der Therapie der Psoriasis beziehungsweise Psoriasis-Arthritis (PsA) sind JAK-Inhibitoren ebenfalls erfolgreich. Upadacitinib ist zur Behandlung der PsA zugelassen. Gleiches gilt für den Wirkstoff Tofacitinib. Die Daten einer Phase-III-Studie …

Autor:
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet

01.05.2021 | Psoriasis vulgaris | Fortbildung | Ausgabe 5/2021

Erhöhte Lebertoxizität bei Psoriasispatienten

MTX-Therapie

Für Lebernebenwirkungen einer Methotrexattherapie scheinen Patienten mit Psoriasis anfälliger zu sein als Rheumakranke.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

27.04.2021 | Juvenile idiopathische Arthritis | Leitthema | Ausgabe 7/2021

Kann mein rheumakrankes Kind auf Reisen gehen?

Subsahara oder Nordkap? Die Einschätzung, ob Kinder oder Jugendliche mit rheumatischer Erkrankung an einer (Fern)Reise teilnehmen können und welche Reisevorbereitung notwendig ist, hängt natürlich immer auch vom geplanten Reiseziel und der Reisedauer ab. Hinzu kommen weitere entscheidende Faktoren. Ein Leitfaden für die reisemedizinische Abklärung. 

Autoren:
Dr. M. Freudenhammer, DTM&H Prof. Dr. M. Hufnagel

30.03.2021 | Psoriasis-Arthritis in der Orthopädie | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Psoriasis-Arthritis und Bildgebung

Psoriasisarthritis

Die Psoriasis-Arthritis (PsA) ist eine entzündliche autoimmunologische Systemerkrankung der Haut und Gelenke („skin-bone disease“). Die Häufigkeit der Beteiligung der Hände bei der PsA macht eine Vertrautheit mit den verschiedenen typischen Befallsmustern in der Bildgebung sowie in der Systematik ihrer Befundung erforderlich.

Autor:
Prof. Dr. Matthias Bollow

26.08.2020 | COVID-19 | Hot Topics | Ausgabe 7/2020 Open Access

SARS-CoV-2 & Rheuma: Wie sicher sind die Therapien?

Konsequenzen der SARS-CoV-2-Pandemie für Patienten mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen. Ein Vergleich der Handlungsempfehlungen rheumatologischer Fachgesellschaften und Risikobewertung verschiedener antirheumatischer Therapien

Konsequenzen der SARS-CoV-2-Pandemie für Patienten mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen: Ein Vergleich der Handlungsempfehlungen rheumatologischer Fachgesellschaften und Risikobewertung verschiedener antirheumatischer Therapien.

Autoren:
Dr. J. Leipe, B. F. Hoyer, C. Iking-Konert, H. Schulze-Koops, C. Specker, K. Krüger

24.06.2020 | Reaktive Arthritis | Übersichten | Ausgabe 3/2021 Open Access

Postinfektiöse reaktive Arthritis nach Chlamydieninfektion im Leistungssport

Klinisches Management und aktuelle Literaturübersicht

„A youth does not suffer from gout until after sexual intercourse“, so erkannte schon Hippokrates die potenziell pikante Genese der postinfektiösen reaktiven Arthritis [ 44 ]. Die oftmals mangelnde Berücksichtigung der Differenzialdiagnose einer …

Autoren:
Dr. Sebastian Klingebiel, Prof. Dr. Horst Rieger, Prof. Dr. Georg Gosheger, Dr. Jan Christoph Theil, Dr. Carolin Rickert, Dr. Kristian Nikolaus Schneider

27.04.2020 | COVID-19 | Empfehlungen und Stellungnahmen von Fachgesellschaften | Ausgabe 4/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie

In der aktuellen SARS-CoV-2 Pandemie bestehen viele Fragen mit Blick auf die sichere Behandlung von Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Die DGRh will mit diesen Empfehlungen Hilfestellung bei der Therapie von Rheumapatienten angesichts der aktuellen Bedrohung geben.

Autoren:
Prof. Dr. med. H. Schulze-Koops, J. Holle, F. Moosig, C. Specker, P. Aries, G. Burmester, C. Fiehn, B. Hoyer, A. Krause, J. Leipe, H.‑M. Lorenz, M. Schneider, P. Sewerin, A. Voormann, U. Wager, Prof. Dr. med. K. Krüger, C. Iking-Konert, im Auftrag der Kommission Pharmakotherapie und des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2019 | Schmerzen an der Wirbelsäule | OriginalPaper | Buchkapitel

Schmerzen an der Wirbelsäule

Rücken- und Nackenschmerzen stellen aufgrund ihrer neuroanatomischen und funktionellen Bedeutung die häufigsten Schmerzorte an der Wirbelsäule dar. Neben vielen Übereinstimmungen in den Krankheitsbildern bestehen Unterschiede, die in den einzelnen …

2019 | Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen | OriginalPaper | Buchkapitel

Gelenk- und Muskelschmerzen

Arthrosen sind die häufigsten Gelenkerkrankungen weltweit und führen zu einer Verschlechterung der Gelenkfunktion sowie zu akuten, intermittierenden oder chronischen Gelenkschmerzen. Muskelschmerzen sind die häufigste Ursache für Beschwerden im …

2017 | Rheumatoide Arthritis | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Diagnose und Differenzialdiagnose entzündlich-rheumatischer Erkrankungen

Bei der Diagnose einer entzündlichen Gelenkerkrankung steht trotz moderner diagnostischer Verfahren noch immer das Wissen und die Erfahrung des Untersuchers im Vordergrund. Eine frühe Diagnostik ist gefordert, da bereits kurz nach Beginn irreversible Schäden an den Gelenken auftreten können.

2014 | Spondyloarthritiden | ReviewPaper | Buchkapitel

Axiale Spondyloarthritis (einschließlich ankylosierender Spondylitis)

Der Begriff Spondyloarthritis (SpA) umfasst eine Gruppe von rheumatischen Erkrankungen, die neben einer Entzündung des Achsenskelettes (Sakroiliitis, Spondylitis) auch durch eine Entzündung peripherer Gelenke (Arthritis) und Sehnenansätze …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise