Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

28.04.2017 | Originalien | Ausgabe 11/2017 Open Access

HNO 11/2017

APHAB-Scores zur individuellen Beurteilung des Nutzens von Hörgeräteversorgungen

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 11/2017
Autoren:
J. Löhler, B. Wollenberg, R. Schönweiler

Zusammenfassung

Hintergrund

Der APHAB (Abbreviated Profile of Hearing Aid Benefit) ist ein Frageninventar, das mit seinen Unterskalen die subjektive Hörbeeinträchtigung in 4 unterschiedlichen Situationen misst. Ziel der vorliegenden Studie an einem sehr großen Kollektiv ist zu zeigen, wie sich die Antworten in den 4 Subskalen vor und nach einer Hörgeräteversorgung (HGV) verteilen und welcher Nutzen („benefit“) sich für die Patienten ergibt. Diese Ergebnisse werden anhand der vorhandenen Literatur diskutiert.

Patienten und Methoden

Zwischen April 2013 und März 2016 wurden 35.000 APHAB-Fragebögen aus 9 Kassenärztlichen Vereinigungen ausgewertet. Für alle Unterskalen wurde der durchschnittliche APHAB-Wert vor und nach einer HGV sowie der Nutzen bestimmt und grafisch ausgewertet.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der subjektiven Bewertungen der Hörbeeinträchtigung im APHAB vor und nach einer HGV sowie der daraus resultierende Hörgerätenutzen wurden mittels Perzentilverteilungen und Boxplots dargestellt und statistisch ausgewertet. Die Interquartilbereiche vor und nach einer HGV überlappten sich in allen APHAB-Subskalen nicht. In 3 Skalen (EC, BN, RV) lag der Median einer durchschnittlichen Hörverbesserung durch Hörgeräte bei knapp 30 Prozentpunkten, in der AV-Skala war dieser Wert leicht negativ.

Schlussfolgerung

Durch die Perzentilverteilungen dieser Untersuchung lassen sich die subjektive Beeinträchtigung eines individuellen Hörvermögens vor und nach einer HGV sowie deren Nutzen auf der Basis einer Grundgesamtheit mit sehr großer Fallzahl einordnen. Zudem wird dargestellt, warum die Darstellung von Boxplots und der daraus abgeleitete durchschnittliche Nutzen einer HGV grundsätzlich problematisch sind.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

e.Dent

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

HNO

Print-Titel

• Ausgewählte Übersichtsbeiträge zu aktuellen Themenschwerpunkten

• Mit CME-Beiträgen Wissen auffrischen und Punkte sammeln

• Prüfungsvorbereitung mit dem Repetitorium Facharztprüfung

• Kommentierte Studienreferate

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

HNO 11/2017Zur Ausgabe

Update HNO

Praxis-HNO

Neu im Fachgebiet HNO

24.11.2017 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

23.11.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Ein guter Anamnesebogen hilft auch bei der Abrechnung

22.11.2017 | IGeL | Nachrichten | Onlineartikel

IGeL-Leistungen mit Augenmaß

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.