Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2017 | Fortbildung | Sonderheft 1/2017

Präventionsmaßnahmen in der Gravidität
gynäkologie + geburtshilfe 1/2017

Asymptomatische Bakteriurie: Senken Antibiotika die Frühgeburtenrate?

Zeitschrift:
gynäkologie + geburtshilfe > Sonderheft 1/2017
Autoren:
Maren Amft, Prof. Dr. med. Richard Berger
Eine asymptomatische Bakteriurie kann das Risiko für eine Frühgeburt erhöhen. Ob eine antibiotische Behandlung wirksam ist, um dieses Risiko zu verringern, wird im Folgenden dargelegt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2017

gynäkologie + geburtshilfe 1/2017Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.