Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

24.02.2016 | Erkrankungen von Nase, Nebenhöhlen und Gesicht | Leitthema | Ausgabe 6/2016

HNO 6/2016

Die konnatale Dakryostenose aus ophthalmologischer Sicht

Ursachen, Diagnostik und therapeutisches Stufenkonzept

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 6/2016
Autoren:
Dr. med. J. Heichel, T. Bredehorn-Mayr, H.-G. Struck

Zusammenfassung

Hintergrund

Die konnatale Dakryostenose (KDS) stellt eine der häufigsten kinderophthalmologischen Fragestellungen dar. Verschiedene Behandlungsoptionen stehen zur Verfügung und umfassen konservative sowie invasive Maßnahmen. Diese lassen sich in ein therapeutisches Stufenkonzept einordnen.

Fragestellung

Wie sieht das derzeit bei KDS anzuwendende therapeutische Stufenkonzept aus ophthalmologischer Sicht aus?

Methoden

In diesem Übersichtsartikel wird auf die verschiedenen Formen der KDS eingegangen. Die bestehenden therapeutischen Optionen werden den einzelnen Arten von Stenosen zugeordnet und schließlich zu einem Stufenkonzept zusammengefasst.

Ergebnisse

Bei der KDS handelt es sich um kein einheitliches Krankheitsbild. Häufig finden sich kombinierte Pathologien. Die Therapie richtet sich nach den Beschwerden und der Lokalisation des Verschlusses. Als häufigste Form der konnatalen Dakryostenose liegt eine Persistenz der Hasner-Membran vor. Nach Scheitern der konservativen Therapie ist die Überdruckspülung der ableitenden Tränenwege (TNW) das Mittel der Wahl. Diese kann zumeist in Lokalanästhesie erfolgen. Dennoch werden nicht alle Kinder durch diese Maßnahme geheilt und andere Interventionen (Spülbehandlungen in Allgemeinanästhesie mit Einsatz von Silikonstützmaterialien sowie die transkutane Dakryozystorhinostomie) müssen in Erwägung gezogen werden. Die Dakryoendoskopie erweitert hierbei die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten.

Diskussion

Die genaue Einordnung der KDS sowie die Kenntnis möglicher Behandlungsoptionen sind essenziell. Durch eine stetige Weiterentwicklung der Op.-Techniken kann eine immer patientenorientiertere Behandlung erfolgen. Das therapeutische Vorgehen entspricht einem Stufenkonzept und ist individuell anzupassen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

HNO 6/2016Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Sie können nur einmal testen.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 358,- € im Inland (Abonnementpreis 325,- € plus Versandkosten 33,- €) bzw. 400,- € im Ausland (Abonnementpreis 325,- € plus Versandkosten 75,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 29,83 € im Inland bzw. 33,33 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.