Skip to main content

Gynäkologische Endokrinologie

Ausgabe 4/2023

Reproduktionsimmunologie

Inhalt (14 Artikel)

Immunologische Veränderungen beim Syndrom polyzystischer Ovarien

Maria Victoria Bazzano, Angela Köninger, Maria Emilia Solano

Biomarker Leitthema

Modulation mütterlicher Immunzellen durch plazentare extrazelluläre Vesikel und microRNA

Rachel R. Zabel, José M. Murrieta-Coxca, Diana M. Morales-Prieto, Udo R. Markert

Präeklampsie Leitthema

Uterine natürliche Killerzellen: Freund oder Feind?

R.-J. Kuon, E. Reiser, C. Zhang, B. Toth

Frühgeburten Leitthema

Immunologische Konsequenzen bei frühgeborenen Kindern

Josina M. Hofer, Dimitra E. Zazara, Anke Diemert, Petra Clara Arck

Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie der Migräne bei Frauen

Carl Göbel, Katja Heinze-Kuhn, Axel Heinze, Hartmut Göbel, Sabine Segerer

CME: 3 Punkte
zum CME-Kurs
Open Access Klimakterium und Menopause Menopause und Frauengesundheit

Die Menopause und ihre Auswirkungen auf Haut und Haare

Susanna Weidlinger, Magdalena Weidlinger, Kristine Heidemeyer

Mitteilungen der DMG

Mitteilungen der DMG

Mitteilungen der DGGEF

Mitteilungen der DGGEF

Aktuelle Ausgaben

Scrollen für mehr

Benutzen Sie die Pfeiltasten für mehr

Scrollen oder Pfeiltasten für mehr

Deeskalation in der Systemtherapie: Das Ziel muss bekannt sein

21.06.2024 Senologiekongress 2024 Kongressbericht

Anhand des Brustkrebssubtyps und des Risikos kann die Eskalationsstufe der Behandlung beim frühen Mammakarzinom festgelegt werden. Prof. Christian Jackisch, Essen, gab beim 43. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Senologie einen Einblick in bestehende Konzepte.

Wie wird Brustkrebs in zehn Jahren behandelt?

21.06.2024 Senologiekongress 2024 Kongressbericht

Beim 43. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Senologie haben vier Behandelnde verschiedener Fachrichtungen einen Blick in die Zukunft der Brustkrebstherapie gewagt. Wie könnte sie im Jahr 2034 aussehen?

Vakuumsaugbiopsie mit therapeutischem Potential beim Mamma-Ca.

20.06.2024 Senologiekongress 2024 Kongressbericht

Die sonografisch geführte Vakuumbiopsie ist zur Entnahme von größeren Gewebeproben aus der Brust geeignet. Ein bedeutender Vorteil der minimal-invasiven Methode ist der therapeutische Ansatz – zukünftig möglicherweise sogar bei kleinen Mammakarzinomen.

EULAR-Update: Antirheumatika in der Zeit der Familienplanung

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Die Sicherheit einer Therapie ist bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit ein relevantes Thema. Diese ist auch unter vielen Biologika gegeben und erlaubt ein gutes Outcome der Schwangerschaft. Und auch für werdende Väter gibt es Empfehlungen.

Update Gynäkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.