Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2015 | Leitthema | Ausgabe 7/2015 Open Access

Der Diabetologe 7/2015

Inseltransplantation zur Behandlung des Diabetes mellitus Typ 1

Zeitschrift:
Der Diabetologe > Ausgabe 7/2015
Autoren:
P. A. Gerber, R. Lehmann

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Inseltransplantation entwickelte sich in den letzten 15 Jahren für eine Auswahl von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 zu einer etablierten Therapieoption.

Fragestellung

Indikationsstellung, mögliche Varianten sowie Langzeitresultate der Inseltransplantation sollten aufgezeigt werden.

Material und Methoden

Die zur Verfügung stehenden Arbeiten zum kurz- und langfristigen Verlauf nach Inseltransplantation wurden zusammengestellt und bewertet.

Ergebnisse

Mit der Inseltransplantation werden hinsichtlich Glukosekontrolle [HbA 1c (Hämoglobin Typ A 1c)], Reduktion von Hypoglykämien und Erhaltung der Funktion der transplantierten Niere mit der Pankreastransplantation vergleichbare Resultate erzielt. Während eine langfristige Insulinunabhängigkeit trotz multipler konsekutiver Transplantationen nur selten erreicht wird, ist das Auftreten von transplantationsassoziierten Komplikationen deutlich geringer als bei der Pankreastransplantation.

Diskussion

Für Patienten mit schlechter Glukosekontrolle und rezidivierenden schweren Hypoglykämien sowie für Patienten mit geplanter Nierentransplantation sollte eine Insel- oder Pankreastransplantation erwogen werden, bei Patienten mit hohem perioperativem Risiko ist Erstere die Therapie der Wahl gegenüber der Pankreastransplantation.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

e.Dent

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Der Diabetologe

Print-Titel

  • Gesichertes Fachwissen für alle diabetologisch tätigen Ärzte
  • Aktueller Themenschwerpunkt und praxisnahe CME-Fortbildung in jeder Ausgabe
  • Herausragende internationale Publikationen zusammengefasst und von Experten kommentiert

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2015

Der Diabetologe 7/2015Zur Ausgabe

Magazin

Magazin

Im Fokus

GoCARB

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

  • 2017 | Buch

    Repetitorium Internistische Intensivmedizin

    In diesem Werk findet sich das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin systematisch, leitlinienorientiert und praxisnah dargestellt. Es eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen im Klinikalltag.

    Herausgeber:
    Guido Michels, Matthias Kochanek
  • 2016 | Buch

    Ambulant erworbene Pneumonie

    Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

    Herausgeber:
    Santiago Ewig
  • 2015 | Buch

    Viszeralmedizin

    Interdisziplinäres Facharztwissen Gastroenterologie und Viszeralchirurgie

    In diesem Buch stellen erfahrene Kliniker aus Gastroenterologie und Viszeralchirurgie zusammen die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte der Viszeralmedizin dar. In kompakter, stichwortartiger Form und mit vielen praxisnahe Empfehlungen!

    Herausgeber:
    J.F. Erckenbrecht, Sven Jonas
  • 2013 | Buch

    Diabetes-Handbuch

    Grundlagen, Diagnostik, Therapie: Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik – mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos von multiprofessionellen Diabetes-Teams! 

    Autoren:
    Peter Hien, Bernhard Böhm, Bernhard Böhm, Simone Claudi-Böhm, Christoph Krämer, Klaus Kohlhas

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.