Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

23.01.2017 | Leitthema | Ausgabe 2/2017

HNO 2/2017

Medikamentös induzierte Schlafendoskopie – quo vadis?

Bestandsaufnahme und Ausblick

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 2/2017
Autoren:
PD Dr. med. M. Herzog, J. T. Maurer
Wichtige Hinweise
Widmung Gewidmet Prof. Dr. Wolfgang Pirsig als Pionier der deutschen HNO-ärztlichen Schlafmedizin.

Zusammenfassung

Hintergrund

Die medikamentös induzierte Schlafendoskopie (MISE) stellt eine Diagnostikmethode dar, mit der die Kollapsneigung der oberen Atemwege durch medikamentös herbeigeführte Sedierung beurteilbar ist. Nach Expertenmeinung ist es dadurch möglich, Lokalisation, Ausmaß und Muster der pharyngolaryngealen Obstruktion während des Schlafs zu imitieren. Dies soll eine zielgerichtetere Therapieempfehlung als bei alleiniger klinischer Untersuchung ermöglichen.

Ziel der Arbeit

Die vorliegende Arbeit evaluiert kritisch den momentanen Stand und Indikationsmöglichkeiten der MISE.

Material und Methoden

Eine PubMed-Literaturrecherche mit den Schlagwörtern „sleep“ und „endoscopy“ oder „DISE“ wurde durchgeführt und relevante Publikationen ausgewertet.

Ergebnisse

Die vorliegende Arbeit bietet einen historischen Abriss über die Literatur und setzt diese in Bezug zu anderen Untersuchungstechniken bei obstruktiver Schlafapnoe. Die aktuelle Entwicklung der MISE in Hinblick auf Medikation, Klassifikationssysteme und Validierung wird evaluiert. Indikationsstellungen für eine MISE werden kritisch beleuchtet und anhand von Literaturdaten diskutiert.

Schlussfolgerung

Die MISE bietet einen tieferen Einblick in die Entstehung von Atemwegsobstruktionen und Schnarchen. Ihre Wertigkeit in Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen (SBAS) konnte zwar bisher nicht pauschal für Nicht-CPAP-Verfahren („continuous positive airway pressure“) nachgewiesen werden, jedoch wurden für einige Therapieverfahren prädiktive Parameter in der MISE definiert. Hierzu zählen z. B. Unterkieferprotrusionsschienen und die atmungssynchrone Stimulation des N. hypoglossus. Damit ist die MISE auch in Zukunft ein wertvolles Diagnostikinstrument bei obstruktiver Schlafapnoe und Schnarchen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

HNO 2/2017Zur Ausgabe

Update HNO

Update HNO

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Sie können nur einmal testen.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 358,- € im Inland (Abonnementpreis 325,- € plus Versandkosten 33,- €) bzw. 400,- € im Ausland (Abonnementpreis 325,- € plus Versandkosten 75,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 29,83 € im Inland bzw. 33,33 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.