Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

16.09.2016 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2016

Somnologie 4/2016

Self-efficacy and sleep problems

A pilot study comparing sleep-disordered and healthy school-age children

Zeitschrift:
Somnologie > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Isabel Bihlmaier, Angelika A. Schlarb

Abstract

The present pilot study investigates the relationship between general self-efficacy (GSE) and sleep behavior in school-age children (between 5 and 10 years). Children with chronic insomnia ( n = 54) had significantly lower GSE scores ( p < 0.001) compared to a sample of healthy school-age children ( n = 54) matched concerning age ( M = 7.5 years) and gender (59.3 % boys, 40.7 % girls). In general, higher sleep disturbance scores were associated with lower GSE ( rs = −0.37, p < 0.001). The highest negative correlations with GSE were found for frequent night wakings ( rs = −0.38, p < 0.001), sleep anxiety ( rs = −0.35, p < 0.001), and sleep onset delay ( rs = −0.30, p < 0.01). In a multiple stepwise regression model, frequency of night wakings ( ß = −0.33, p < 0.01) and sleep onset delay ( ß = −0.26, p < 0.01) predicted GSE scores of children; sleep parameters accounted for 20 % of the variance in GSE scores. All in all, the present findings provide evidence for an association between GSE and sleep behavior, which are in line with previous results in other age groups and concerning other psychological constructs, e. g., depression and anxiety. Future studies should further investigate this topic in order to improve effective intervention programs for children.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Somnologie 4/2016Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGSM

Mitteilungen der DGSM

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Sie können nur einmal testen.

  2. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des zweiten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 216,- € im Inland (Abonnementpreis 195,- € plus Versandkosten 21,- €) bzw. 225,- € im Ausland (Abonnementpreis 195,- € plus Versandkosten 30,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 18,- € im Inland bzw. 18,75 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  5. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Neurologie

19.10.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten | Onlineartikel

"Work-Life-Balance – den Begriff mag ich nicht"

01.09.2017 | Epilepsien | Medizin aktuell | Sonderheft 1/2017

Keine Evidenz für die Heilung der Epilepsie

01.09.2017 | Epilepsien | Medizin aktuell | Sonderheft 1/2017

„Eine Epilepsie heilt nicht von alleine“

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.