Skip to main content
main-content

01.11.2010 | Review article | Ausgabe 4/2010

e-Neuroforum 4/2010

Statistical approaches for reconstructing neuro-cognitive dynamics from high-dimensional neural recordings

Zeitschrift:
e-Neuroforum > Ausgabe 4/2010
Autoren:
Dr. D. Durstewitz, Dr. E. Balaguer-Ballester

Abstract

Recent advances in multiple single-unit recording and optical imaging techniques now routinely enable observation of the activity from tens to hundreds of neurons simultaneously. The result is high-dimensional multivariate time series which offer an unprecedented range of possibilities for gaining insight into the detailed spatio-temporal neural dynamics underlying cognition. For instance, they may pave the way for reliable single-trial analyses, for investigating the role of higher-order correlations in neural coding, the mechanisms of neural ensemble formation, or more generally of transitions among attractor states accompanying cognitive processes. At the same time, exploiting the information in these multivariate time series may require more sophisticated statistical methods beyond the commonly employed repertoire. Here we review, using specific experimental examples, some of these methods for visualizing structure in high-dimensional data sets, for statistical inference about the apparent structure, for single-trial analysis of neural time series, and for reconstructing some of the dynamical properties of neural systems that can only be inferred from simultaneous recordings.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher