Skip to main content
main-content

Störungen durch psychotrope Substanzen

Empfehlungen der Redaktion

20.06.2018 | Suchterkrankungen in der Hausarztpraxis | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 6/2018

CME: State of the Art-Behandlung der Alkoholabhängigkeit

Unter den abhängigkeitserzeugenden Substanzen werden Alkohol und Tabak am häufigsten konsumiert. Das zeigt sich an der steigenden Zahl der Patienten, die wegen einer alkoholbezogenen Störung stationär behandelt werden. Ein Beitrag über die State of the Art-Behandlung der Alkoholabhängigkeit in Deutschland.

27.11.2017 | Venenthrombosen | Kasuistiken | Ausgabe 6/2018

43-Jährige mit Gelenkschwellungen und Schüttelfrost - Ihre Diagnose bitte

Wir berichten über eine Obdachlose, die sich mit schmerzhaften Gelenkschwellungen nach Heroinapplikation in die Leiste, allgemeiner Schwäche, Schüttelfrost und peripheren Ödemen vorstellte. In der rechten Leiste fiel eine ca. 5 mm große Hautinduration mit Umgebungsrötung auf. 

31.05.2018 | Juristische Aspekte und forensische Psychiatrie | Fortbildung | Ausgabe 3/2018

Psychische Störung und Schuldfähigkeit: zwei Paar Schuhe

Schließen sich extrem ungünstige Entwicklungsbedingungen sowie eine schwere Traumatisierung durch langjährigen sexuellen Missbrauch und eine volle Schuldfähigkeit aus? Nein, zeigt der Fall eines 20-jährigen Angeklagten, der zusammen mit zwei Komplizen einen Mann in einen Hinterhalt gelockt und ausgeraubt hat.

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

Psychiatrie-Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

20.06.2018 | Suchterkrankungen in der Hausarztpraxis | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 6/2018

CME: State of the Art-Behandlung der Alkoholabhängigkeit

Unter den abhängigkeitserzeugenden Substanzen werden Alkohol und Tabak am häufigsten konsumiert. Das zeigt sich an der steigenden Zahl der Patienten, die wegen einer alkoholbezogenen Störung stationär behandelt werden. Ein Beitrag über die State of the Art-Behandlung der Alkoholabhängigkeit in Deutschland.

31.05.2018 | Juristische Aspekte und forensische Psychiatrie | Fortbildung | Ausgabe 3/2018

Psychische Störung und Schuldfähigkeit: zwei Paar Schuhe

Schließen sich extrem ungünstige Entwicklungsbedingungen sowie eine schwere Traumatisierung durch langjährigen sexuellen Missbrauch und eine volle Schuldfähigkeit aus? Nein, zeigt der Fall eines 20-jährigen Angeklagten, der zusammen mit zwei Komplizen einen Mann in einen Hinterhalt gelockt und ausgeraubt hat.

01.12.2017 | Psychotherapie | Fortbildung | Ausgabe 11-12/2017

Psychische Erkrankungen bei Leistungssportlern

Besonders im Leistungssport liegt noch ein weiter Weg zum pragmatischen und offenen Umgang mit psychischen Erkrankungen vor uns. Als Wegweiser gibt dieser Beitrag einen Überblick über Häufigkeit, Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten psychischer Beschwerden bei Leistungssportlern. 

11.11.2017 | Cannabinoide | Fortbildung | Ausgabe 11/2017

Bei Cannabis auf BTM-Rezept Haftungs- und Regressrisiko beachten

Dieser Artikel zur GKV-Verordnung von Cannabisprodukten behandelt die praktische Anwendung von Cannabisprodukten und die rechtlichen Aspekte von BTM-Status über Fahreignung, Produkthaftung bis zur Patientenaufklärung und Regressgefahr.

Neueste CME-Kurse

Jobbörse | Stellenangebote für Neurologen/Psychiater

Zeitschriften für das Fachgebiet Neurologie/Psychiatrie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
Bildnachweise