Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.10.2017 | Originalien | Ausgabe 11/2017

Der Chirurg 11/2017

Studentenforum und Kongressstipendien und ihre mögliche Bedeutung für die (chirurgische) Berufswahl

Zeitschrift:
Der Chirurg > Ausgabe 11/2017
Autoren:
FACS, MBA Prof. Dr. J. Jähne, A. Mittelstädt, K. Götzky
Wichtige Hinweise
J. Jähne war Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 2013/2014. Die hier vorgestellten Ergebnisse und Aussagen reflektieren ausschließlich die Überlegungen des Autors. Sie spiegeln nicht notwendigerweise die Meinung des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie wider.

Zusammenfassung

Hintergrund und Fragestellung

Aufgrund eines schwindenden Interesses an einer Weiterbildung im Gebiet „Chirurgie“ führt die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) seit Jahren ein durch Sponsoren und Fachgesellschaften unterstütztes Studentenforum bei ihrem Jahreskongress durch, um mehr Medizinstudenten für die Chirurgie zu gewinnen. Bisher liegen keine Untersuchungen dazu vor, ob dieses Ziel überhaupt erreicht wird.

Material und Methoden

Beim Jahreskongress 2014 nahmen 200 Medizinstudenten mit einer finanziellen Unterstützung von 100.000 € an einem eigens konzipierten Studentenforum teil. Durch eine Umfrage bei den Teilnehmern des Studentenforums wurde eruiert, wie viele Studenten eine Weiterbildung in der Chirurgie begonnen haben.

Ergebnisse

Bei einer Rücklaufquote von knapp 17 % ( n = 25) gaben 13 Studenten (6,5 % aller Teilnehmer) an, eine chirurgische Weiterbildung begonnen zu haben. Bei diesen Studenten bestand schon vor dem Kongress ein Interesse an der Chirurgie. Durch das Studentenforum wurde kein Teilnehmer animiert, bei einem möglicherweise noch nicht klaren Weiterbildungsziel eine Karriere in der Chirurgie zu erwägen.

Schlussfolgerung

Das Studentenforum und das damit verbundene Kongressstipendium beim Jahreskongress der DGCH führen nicht zu einer höheren Bewerberquote in der Chirurgie. Es ist daher lediglich als strategisches Marketinginstrument zu bewerten. Ein Anstieg der Bewerber für die Chirurgie ist nur zu erwarten, wenn die gesellschaftlichen Weiterentwicklungen (z. B. Beachtung einer Work-life-Balance) im chirurgischen Arbeitsalltag eine Widerspiegelung erfahren.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

Der Chirurg 11/2017Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Zystische Pankreastumoren

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.
    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.


    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 382,- € im Inland (Abonnementpreis 349,- € plus Versandkosten 33,- €) bzw. 414,- € im Ausland (Abonnementpreis 349,- € plus Versandkosten 65,- €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 31,83 € im Inland bzw. 34,50 € im Ausland.


    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer .
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 30 Tagen automatisch und formlos aus. Sie können nur einmal testen.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.