Skip to main content
Erschienen in: Prävention und Gesundheitsförderung 1/2024

25.04.2023 | Originalarbeit

Studienabbruchstendenzen bei gesundheitsbezogenen und (human)medizinischen Studienrichtungen in Österreich

verfasst von: Elisabeth Nöhammer

Erschienen in: Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 1/2024

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund und Ziel

Das Gesundheitswesen leidet unter Personalmangel, was die Sicherstellung einer ausreichenden Zahl an Absolventinnen und Absolventen unabdingbar macht. Das unterstreicht die Notwendigkeit, die Studienabbruchsintentionen zu untersuchen und gegebenenfalls zu verringern. Der Beitrag untersucht die aktuellen Studienabbruchsintentionen von Studierenden von gesundheitsbezogenen sowie humanmedizinischen Studienrichtungen in Österreich.

Material und Methoden

Studierende der Medizin (Human- und Zahnmedizin) sowie gesundheitsbezogener Studienrichtungen wurden von 12/21–06/22 unter anderem hinsichtlich ihrer Studienabbruchsintention befragt. Insgesamt 756 nahmen an einer nationalen, anonymen Online-Befragung teil. Die Aussendung des Links erfolgte durch die Hochschulen bzw. die Hochschülerschaft.

Ergebnisse

Erhöhte Studienabbruchstendenzen haben 11,7 % der Befragten, davon verglichen mit der Medizin mehr aus gesundheitsbezogenen Studienrichtungen. Nach 2‑facher Bereinigung zeigt eine logistische Regression hinsichtlich erhöhter Studienabbruchstendenzen Signifikanzen bzgl. der allgemeinen Zufriedenheit mit dem Studium, dem Gefühl, dem Studienalltag gewachsen zu sein, der empfundenen materiellen Absicherung und Kopfschmerz.

Schlussfolgerung

Nicht die Effekte der Pandemie waren zentral für Studienabbruchsmotivationen, sondern Unzufriedenheit, Überforderungsbefürchtungen und finanzielle Aspekte. (Potenzielle) Studierende sollten besser über die Anforderungen informiert werden. Während des Studiums ist auf die Sicherstellung der Zufriedenheit mit dem Programm zu achten.
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Blöcker J (2022) Personalmangel: Jagd nach den jungen Pflegetalenten. Klin Manag Akt 27(01):96–99 Blöcker J (2022) Personalmangel: Jagd nach den jungen Pflegetalenten. Klin Manag Akt 27(01):96–99
5.
Zurück zum Zitat Fialho P, Spatafora F, Kühne L, Busse H, Helmer S, Zeeb H et al (2021) Perceptions of study conditions and depressive symptoms during the COVID-19 pandemic among university students in Germany: results of the international COVID-19 student well-being study. Public Health Front. https://doi.org/10.3389/fpubh.2021.674665CrossRef Fialho P, Spatafora F, Kühne L, Busse H, Helmer S, Zeeb H et al (2021) Perceptions of study conditions and depressive symptoms during the COVID-19 pandemic among university students in Germany: results of the international COVID-19 student well-being study. Public Health Front. https://​doi.​org/​10.​3389/​fpubh.​2021.​674665CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Göring A, Rudolph S, Jetzke M (2017) Studienzufriedenheit-eine empirische Untersuchung zum Zusammenhang von sportlicher Aktivität und Studienzufriedenheit an einer deutschen Universität. Hochschulwesen 65(4):10–111 Göring A, Rudolph S, Jetzke M (2017) Studienzufriedenheit-eine empirische Untersuchung zum Zusammenhang von sportlicher Aktivität und Studienzufriedenheit an einer deutschen Universität. Hochschulwesen 65(4):10–111
16.
Zurück zum Zitat Köhler S, Kaiser R, Napp L (2004) Medizinstudium – und was dann? Ergebnisse einer Befragung aller erfolgreichen Absolventen des 3. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung in Hessen im Herbst 2003 und Frühjahr 2004 – Teil I. Hess Arztebl 10:565–568 Köhler S, Kaiser R, Napp L (2004) Medizinstudium – und was dann? Ergebnisse einer Befragung aller erfolgreichen Absolventen des 3. Abschnitts der Ärztlichen Prüfung in Hessen im Herbst 2003 und Frühjahr 2004 – Teil I. Hess Arztebl 10:565–568
23.
Zurück zum Zitat Su ND, Tra LD, Huynh THM, Nguyen HHT, O’Mahony B (2021) Enhancing resilience in the Covid-19 crisis: lessons from human resource management practices in Vietnam. Curr Issues Tour 24(22):3189–3205CrossRef Su ND, Tra LD, Huynh THM, Nguyen HHT, O’Mahony B (2021) Enhancing resilience in the Covid-19 crisis: lessons from human resource management practices in Vietnam. Curr Issues Tour 24(22):3189–3205CrossRef
24.
Zurück zum Zitat Noehammer E (2023) Students and staff in lockdown: mental and social health in the Austrian tertiary education sector. Soc Sci 12(1):4CrossRef Noehammer E (2023) Students and staff in lockdown: mental and social health in the Austrian tertiary education sector. Soc Sci 12(1):4CrossRef
27.
Zurück zum Zitat Schroeder A (2020) Arztberuf im Wandel – welche Herausforderungen erwarten uns? Urologe 2:229 Schroeder A (2020) Arztberuf im Wandel – welche Herausforderungen erwarten uns? Urologe 2:229
30.
Zurück zum Zitat Walpuski M, Fischer V, Lang M, Leutner D, Manzel S, Sumfleth E (2021) Chemie, Sozialwissenschaften und Ingenieurwissenschaften: Studienerfolg und Studienabbruch. Studienerfolg und Studienabbruch. Springer, Wiesbaden, S 151–175 Walpuski M, Fischer V, Lang M, Leutner D, Manzel S, Sumfleth E (2021) Chemie, Sozialwissenschaften und Ingenieurwissenschaften: Studienerfolg und Studienabbruch. Studienerfolg und Studienabbruch. Springer, Wiesbaden, S 151–175
Metadaten
Titel
Studienabbruchstendenzen bei gesundheitsbezogenen und (human)medizinischen Studienrichtungen in Österreich
verfasst von
Elisabeth Nöhammer
Publikationsdatum
25.04.2023
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Prävention und Gesundheitsförderung / Ausgabe 1/2024
Print ISSN: 1861-6755
Elektronische ISSN: 1861-6763
DOI
https://doi.org/10.1007/s11553-023-01030-x

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2024

Prävention und Gesundheitsförderung 1/2024 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 49 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

So beeinflussen Herzinfarkte auf lange Sicht die Sterblichkeit

20.06.2024 ST-Hebungsinfarkt Nachrichten

Wie hoch ist bei Patienten, die nach einem ST-Hebungs-Myokardinfarkt die initiale Hochrisikophase überleben, auf lange Sicht das Sterberisiko? Eine Studie aus Dänemark liefert dazu nun aufschlussreiche Daten.

Protonenpumpenhemmer stoppt Arrhythmie

20.06.2024 Protonenpumpenhemmstoffe Nachrichten

Wenn Nervenfasern aus dem Magen und dem Herzen im Gehirn dicht beieinander liegen, kann auch mal etwas schiefgehen: So lässt sich erklären, weshalb Schmerzen durch einen Magentumor bei einem Mann eine ventrikuläre Extrasystolie auslösen – und PPI diese beenden.

Rheumatoide Arthritis: Einfacher Index erlaubt Vorhersage des Therapieansprechens

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Der aus dem Albuminspiegel und der Lymphozytenzahl errechnete Prognostic Nutritional Index korreliert offenbar gut mit dem initialen Ansprechen auf die Zweitlinien-Therapie bei Rheuma.

EULAR-Update: Antirheumatika in der Zeit der Familienplanung

20.06.2024 EULAR 2024 Kongressbericht

Die Sicherheit einer Therapie ist bei Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit ein relevantes Thema. Diese ist auch unter vielen Biologika gegeben und erlaubt ein gutes Outcome der Schwangerschaft. Und auch für werdende Väter gibt es Empfehlungen.

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.