Skip to main content
main-content

06.03.2018 | Supportivtherapie | Supportivtherapie | Ausgabe 3/2018

Studienlage und Einsatzgebiete
Im Focus Onkologie 3/2018

Die Misteltherapie in der Onkologie

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 3/2018
Autor:
Dr. Daniela Paepke
Wichtige Hinweise
Für die Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie, Rehabilitation und Sozialmedizin der Deutschen Krebsgesellschaft (ASORS). ASORS im Internet: www.​asors.​de
Eine große Zahl von Krebspatienten erhält im Verlauf der Tumorerkrankung eine Misteltherapie. Hierzu liegt eine Vielzahl präklinischer und klinischer Studiendaten und Übersichtsartikel mit einer guten Evidenz vor. Hauptsächlich wird die Mistel zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Verminderung systemtherapeutisch bedingter Nebenwirkungen eingesetzt. In einzelnen Studien zeigte sich auch ein Überlebensvorteil durch die Misteltherapie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Im Focus Onkologie 3/2018Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise