Skip to main content
main-content

08.09.2018 | Supportivtherapie | Supportivtherapie | Ausgabe 9/2018

Selbstwirksamkeit fördern
Im Focus Onkologie 9/2018

Mind-Body-Medizin in der integrativen Onkologie

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 9/2018
Autoren:
Prof. Dr. med. Gustav Dobos, Dr. rer. medic. Dipl.-Psych. Kyung-Eun Choi, Dr. med. Markus Horneber, MSc Silke Lange, Dr. med. Petra Voiß, PD Dr. rer medic. Holger Cramer, PD Dr. med. Sherko Kümmel, Dr. rer. medic. Anna Paul
Wichtige Hinweise
Erstpubliziert in Onkologe. 2017;23(3): 206-10.
Für die Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie (AGSMO) AGSMO im Internet: www.​agsmo.​de
Mind-Body-Medizin ist ein Teil der Komplementärmedizin. Im Gegensatz zur Konzentration auf die Erkrankung in der Schulmedizin liegt bei der Mind-Body-Medizin der Fokus darauf, Gesundheit zu entwickeln und zu erhalten. Eingesetzte Verfahren sind unter anderem Yoga, progressive Muskelrelaxation und Meditation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Im Focus Onkologie 9/2018Zur Ausgabe

Menschen,Ideen,Perspektiven

Wer ist ... Kristin Schimank?

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise