Skip to main content
main-content

04.10.2017 | Supportivtherapie | Nachrichten

Wer darf, greift auch eher zu

Krebspatienten sind stark an Cannabis interessiert

Autor:
Robert Bublak
Seit März dieses Jahres darf Cannabis zu medizinischen Zwecken auch deutschen Patienten verschrieben werden. Über die Wirkungen der Droge wird viel spekuliert. Doch darüber, was die Droge beispielsweise für Krebspatienten tatsächlich bringt, liegen nur wenige Daten vor.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.