Skip to main content
main-content

21.04.2018 | Topic Paper | Ausgabe 10/2018

World Journal of Urology 10/2018

Surgical management of the neurogenic bladder after spinal cord injury

Zeitschrift:
World Journal of Urology > Ausgabe 10/2018
Autoren:
Jean-Jacques Wyndaele, Brian Birch, Albert Borau, Frank Burks, David Castro-Diaz, Emmanuel Chartier-Kastler, Marcus Drake, Osamu Ishizuka, Tomonori Minigawa, Eloy Opisso, Kenneth Peters, Barbara Padilla-Fernández, Christine Reus, Noritoshi Sekido

Abstract

Purpose

This work represents the efforts of the SIU-ICUD workgroup on this topic and comprehensive literature search of English language manuscripts regarding urologic surgery in spinal cord injury using key words of urologic surgery and spinal cord injury. Articles were compiled, and recommendations in the chapter are based on group discussion and intensive communication. The purpose is to review what has been published during the last decades on urological surgery for neurogenic bladder after spinal cord injury.

Methods

Surgical techniques applied in spinal cord injured patients for neurogenic bladder dysfunction have been reviewed and the published material evaluated.

Results

There are several techniques that can be used to treat neurogenic dysfunctions and symptoms in refractory cases where conservative treatment failed. The number of publications is small as are the number of patients with spinal cord injury in which they have been performed. The choice of techniques proposed to the patients depends on the exact functional pathology in bladder, bladder neck and urethral sphincter. The final informed choice will be made by the patient.

Conclusion

There are surgical urological techniques available to treat neurologic dysfunctions in spinal cord injured patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2018

World Journal of Urology 10/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Urologie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher in der Urologie

2016 | Buch

Anogenitale Hautkrankheiten

Erkennen, Befunden, Behandeln

Hautkrankheiten im Bereich Genitale werden werden oft erstmals von einem Facharzt beobachtet, der sich mit anderen genitalen Beschwerden beschäftigt – der Urologe bei Männern oder der Gynäkologe bei Frauen. Dieses Buch schult den Blick für anogenitale Dermatosen und gibt Tipps zur Therapie.

Herausgeber:
Walter Krause, Isaak Effendy

2015 | Buch

Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau

Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie. OP-Atlas, unverzichtbarer Ratgeber, kompaktes Nachschlagewerk in einem: Mithilfe dieses Buches werden Sie Spezialist in Sachen Inkontinenz- und Deszensuschirurgie.

Herausgeber:
Rainer Hofmann, Uwe Wagner

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise