Skip to main content
main-content

01.06.2011 | Original Article | Ausgabe 2/2011

Acta Diabetologica 2/2011

Systemic and spinal administration of etanercept, a tumor necrosis factor alpha inhibitor, blocks tactile allodynia in diabetic mice

Zeitschrift:
Acta Diabetologica > Ausgabe 2/2011
Autoren:
Ahmet Dogrul, Husamettin Gul, Ozgur Yesilyurt, Umit H. Ulas, Oguzhan Yildiz

Abstract

Painful diabetic neuropathy is one of the most common forms of neuropathic pain syndromes. Tumor necrosis factor alpha (TNF-alpha) is a proinflammatory cytokine that has been implicated as a key pain mediator in the development and maintenance of neuropathic pain conditions. Recent studies showed that endogenous TNF-alpha production was also accelerated in neural tissues and spinal cord under chronic hyperglycemia. Thus, in this study, we investigated whether pharmacological inhibition of TNF-alpha by etanercept, a TNF-alpha antagonist, could block behavioral sign of diabetic neuropathic pain. Diabetes was induced by streptozotocin (STZ) (200 mg/kg, i.p.) in Balb-c mice and behavioral tests were performed between 45 and 60 days after STZ administration. Mechanical and thermal sensitivities were measured by a series of calibrated Von Frey filaments and hot plate test, respectively. Etanercept was given by either intravenous (i.v.), intrathecal (i.th.) or intraplantar (i.pl.) routes to the diabetic mice. Tactile allodynia, but not thermal hyperalgesia, developed in diabetic mice. Both i.v. (1, 10 and 20 mg/kg) or i.th. (1, 5 and 10 μg/mouse) treatments with etanercept produced dose dependent reversal of tactile allodynia in diabetic mice. However, etanercept was found to be inactive against allodynia when given i.pl. (1, 5 and 10 μg/mouse). Our results suggest that etanercept has promising effects on diabetic neuropathic pain with antiallodynic effects when given systemically or intrathecally.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Acta Diabetologica 2/2011 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise