Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Article | Ausgabe 9/2009

Pediatric Nephrology 9/2009

T regulatory cell function in idiopathic minimal lesion nephrotic syndrome

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 9/2009
Autoren:
Carlos Araya, Leila Diaz, Clive Wasserfall, Mark Atkinson, Wei Mu, Richard Johnson, Eduardo Garin

Abstract

The purpose of this study was to test the hypothesis that, in idiopathic minimal lesion nephrotic syndrome (IMLNS), the T regulatory (T reg) cell suppressor mechanism is deficient, thereby enhancing cytokine release by T effector cells. Twenty-one patients with IMLNS, eight healthy controls and two patients with nephrotic syndrome and membranoproliferative glomerulonephritis were studied. The percentage of T reg cells was similar in the healthy controls and in patients with IMLNS in relapse or in remission. Thymidine incorporation in autologous T effector cells, as well as expression of the regulatory cytokine interleukin (IL)-10, was significantly reduced in patients in relapse when compared with patients in remission and healthy subjects. IL-2 expression was also reduced in patients in relapse but did not achieve statistical significance. In a different set of experiments, T cells, from subjects with IMLNS in remission, when stimulated with antiCD3-antiCD28 antibodies, secreted increased levels of cytokines. No such increase in cytokines was observed when cells from healthy controls were stimulated with same mitogen. The impaired T reg cell function observed in these patients may have pathogenic and therapeutic implications, because it could explain the persistence of the proposed pathogenic cytokines observed in the patients with IMLNS.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2009

Pediatric Nephrology 9/2009 Zur Ausgabe

Educational Review

In praise of arrays

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer