Skip to main content
main-content
Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2/2010

01.02.2010 | Leitthema

Tabakprävention in Schulen

Ein Erfolgsmodell

verfasst von: G. Rakete, M. Strunk, P. Lang

Erschienen in: Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz | Ausgabe 2/2010

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Da in Deutschland eine allgemeine Schulpflicht besteht und somit alle Personen eines schulpflichtigen Jahrgangs erreicht werden können, bietet sich die Schule für tabakpräventive Vorhaben besonders an. Um Tabakprävention im Schulkontext erfolgreich durchzuführen und die Rauchprävalenzen nachhaltig zu senken, ist die Kombination verhältnispräventiver, struktureller Maßnahmen und verhaltenspräventiver Angebote von zentraler Bedeutung (Policy Mix). Im Rahmen der „Rauchfrei-Kampagne“ wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) frühzeitig ein Handlungsschwerpunkt auf die schulbasierte Tabakprävention gelegt. Die BZgA entwickelte für Pädagoginnen und Pädagogen, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern Materialien und fachliche Konzepte, die den Schulen bundesweit zur Verfügung gestellt wurden. Modellprojekte zur Rauchfreiheit von Schulen wurden unter der Regie der BZgA bereits im Jahre 2003 erprobt. Diese wurden ab 2004 nach und nach in den Bundesländern eingeführt. Mit Verabschiedung der Landesgesetze zum Nichtraucherschutz haben seit 2008 alle Bundesländer das Rauchverbot an Schulen umgesetzt. Die rauchfreie Schule ist damit – wenigstens formal – überall in Deutschland Realität geworden.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Statistisches Bundesamt (2009) http://​www.​destatis.​de Statistisches Bundesamt (2009) http://​www.​destatis.​de
2.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2008) Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2008. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2008) Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2008. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln
3.
Zurück zum Zitat Lang P, Rakete G (2004) Wege zur rauchfreien Schule – Planungshilfen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). In: Kind, Jugend, Gesellschaft, Zeitschrift für Jugendschutz 03:81–84 Lang P, Rakete G (2004) Wege zur rauchfreien Schule – Planungshilfen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). In: Kind, Jugend, Gesellschaft, Zeitschrift für Jugendschutz 03:81–84
4.
Zurück zum Zitat Walden K, Kutza R, Kröger C, Kirmes J (1998) ALF – Allgemeine Lebenskompetenzen und Fertigkeiten. Programm für Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse mit Information zu Nikotin und Alkohol. Schneider, Hohengehren Walden K, Kutza R, Kröger C, Kirmes J (1998) ALF – Allgemeine Lebenskompetenzen und Fertigkeiten. Programm für Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse mit Information zu Nikotin und Alkohol. Schneider, Hohengehren
5.
Zurück zum Zitat Walden K, Kröger C, Kirmes J et al (2000) ALF – Allgemeine Lebenskompetenzen und Fertigkeiten. Programm für Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse mit Unterrichtseinheiten zu Nikotin und Alkohol. Schneider, Hohengehren Walden K, Kröger C, Kirmes J et al (2000) ALF – Allgemeine Lebenskompetenzen und Fertigkeiten. Programm für Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse mit Unterrichtseinheiten zu Nikotin und Alkohol. Schneider, Hohengehren
6.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2005) Gesundheitsförderung durch Lebenskompetenzprogramme in Deutschland. Grundlagen und kommentierte Übersicht. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2005) Gesundheitsförderung durch Lebenskompetenzprogramme in Deutschland. Grundlagen und kommentierte Übersicht. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln
7.
Zurück zum Zitat DiFranza JR, Savageau JA, Fletcher K et al (2002) The development of symptoms of tobacco dependence in youth: 30 month follow up data from the DANDY study. Tob Control 11:228–235 CrossRefPubMed DiFranza JR, Savageau JA, Fletcher K et al (2002) The development of symptoms of tobacco dependence in youth: 30 month follow up data from the DANDY study. Tob Control 11:228–235 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Schmid H, Knaus A (1999) Wenn jede Zigarette zählt: Raucherkarriere wird bereits in der Jugend vorgespurt. Standpunkte 3(99):4–5 Schmid H, Knaus A (1999) Wenn jede Zigarette zählt: Raucherkarriere wird bereits in der Jugend vorgespurt. Standpunkte 3(99):4–5
9.
Zurück zum Zitat Chassin L, Presson CC, Sherman SJ (1984) Cognitive and social influence factors in adolescent smoking cessation. Addict Behav 9:383–390 CrossRefPubMed Chassin L, Presson CC, Sherman SJ (1984) Cognitive and social influence factors in adolescent smoking cessation. Addict Behav 9:383–390 CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Sussman S, Dent CW, Mestel-Rauch J et al (1988) Adolescent nonsmokers, triers and regular smokers‘ estimates of cigarette smoking prevalence: when do overestimations occur and by whom? J Appl Soc Pychol 18:537–551 CrossRef Sussman S, Dent CW, Mestel-Rauch J et al (1988) Adolescent nonsmokers, triers and regular smokers‘ estimates of cigarette smoking prevalence: when do overestimations occur and by whom? J Appl Soc Pychol 18:537–551 CrossRef
11.
Zurück zum Zitat Botvin GJ, Botvin EM, Baker E et al (1992) The false consensus effect: predicting asolescents‘ tobacco use from normative expectations. Psychol Rep 70:171–178 CrossRefPubMed Botvin GJ, Botvin EM, Baker E et al (1992) The false consensus effect: predicting asolescents‘ tobacco use from normative expectations. Psychol Rep 70:171–178 CrossRefPubMed
12.
Zurück zum Zitat Clark VL, Miller D, Creswell J et al (2002) In conversation: High School students talk to students about tobacco use and prevention strategies. Qual Health Res 12(9):1264–1283 CrossRef Clark VL, Miller D, Creswell J et al (2002) In conversation: High School students talk to students about tobacco use and prevention strategies. Qual Health Res 12(9):1264–1283 CrossRef
13.
Zurück zum Zitat Lampert T, Thamm M (2007) Tabak-, Alkohol- und Drogenkonsum von Jugendlichen in Deutschland. Ergebnisse des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50(5/6):600–608 Lampert T, Thamm M (2007) Tabak-, Alkohol- und Drogenkonsum von Jugendlichen in Deutschland. Ergebnisse des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS). Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 50(5/6):600–608
14.
Zurück zum Zitat Aveyard P, Markham WA, Almond J et al (2003) The risk of smoking in relation to engagement with a school-based smoking intervention. Soc Sci Med 56(4):869–882 CrossRefPubMed Aveyard P, Markham WA, Almond J et al (2003) The risk of smoking in relation to engagement with a school-based smoking intervention. Soc Sci Med 56(4):869–882 CrossRefPubMed
15.
Zurück zum Zitat Wakefield MA, Chaloupka FJ, Kaufman NJ et al (2000) Effects of restriction on smoking at home, at school and in public places on teenage smoking: cross sectional study. Br Med J 321:333–337 CrossRef Wakefield MA, Chaloupka FJ, Kaufman NJ et al (2000) Effects of restriction on smoking at home, at school and in public places on teenage smoking: cross sectional study. Br Med J 321:333–337 CrossRef
16.
Zurück zum Zitat Hamilton G, Cross D, Lower T et al (2003) School policy: What helps to reduce teenage smoking? Nicotine Tob Res 5:507–517 PubMed Hamilton G, Cross D, Lower T et al (2003) School policy: What helps to reduce teenage smoking? Nicotine Tob Res 5:507–517 PubMed
17.
Zurück zum Zitat Rosendahl KI, Galanti MR, Gilljam H et al (2002) School and class environments are differently linked to future smoking among preadolescents. Prev Med 34:649–654 CrossRefPubMed Rosendahl KI, Galanti MR, Gilljam H et al (2002) School and class environments are differently linked to future smoking among preadolescents. Prev Med 34:649–654 CrossRefPubMed
18.
Zurück zum Zitat Clark VL, White V, Hill D, Borland R (1994) School structural and policy variables associated with student smoking. Tob Control 3:339–346 CrossRef Clark VL, White V, Hill D, Borland R (1994) School structural and policy variables associated with student smoking. Tob Control 3:339–346 CrossRef
19.
Zurück zum Zitat Piontek D, Bühler A, Kröger C (2007) Smoking prevention at schools. Zur Wirksamkeit verhältnispräventiver Maßnahmen gegen das Rauchen von Jugendlichen: Prävention und Gesundheitsförderung 2:129 Piontek D, Bühler A, Kröger C (2007) Smoking prevention at schools. Zur Wirksamkeit verhältnispräventiver Maßnahmen gegen das Rauchen von Jugendlichen: Prävention und Gesundheitsförderung 2:129
20.
Zurück zum Zitat Raschke P, Kalke J, Buth S (2008) Evaluation des Rauchverbots an Schulen. Eine vergleichende Untersuchung von verhältnis- und verhaltenspräventiven Maßnahmen, in: Prävention. Z Gesundheitsförderung 31:14–17 Raschke P, Kalke J, Buth S (2008) Evaluation des Rauchverbots an Schulen. Eine vergleichende Untersuchung von verhältnis- und verhaltenspräventiven Maßnahmen, in: Prävention. Z Gesundheitsförderung 31:14–17
21.
Zurück zum Zitat Rakete G (2004) Strategien der Tabakprävention am Beispiel Schule. In: Geene R, Halkow A (Hrsg) Armut und Gesundheit – Strategien der Gesundheitsförderung. Mabuse, Frankfurt/M Rakete G (2004) Strategien der Tabakprävention am Beispiel Schule. In: Geene R, Halkow A (Hrsg) Armut und Gesundheit – Strategien der Gesundheitsförderung. Mabuse, Frankfurt/M
22.
Zurück zum Zitat Centers for Disease Control and Prevention (1994) Guidelines for school health programs to prevent tabacco use and addiction. MMWR Morb Mortal Wkly Rep 43:1–15 Centers for Disease Control and Prevention (1994) Guidelines for school health programs to prevent tabacco use and addiction. MMWR Morb Mortal Wkly Rep 43:1–15
23.
Zurück zum Zitat Hanewinkel R (2003) Inhaltliche, konzeptionelle und organisatorische Bedingungen einer erfolgreichen schulischen Prävention des Rauchens. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 46:677–682 CrossRef Hanewinkel R (2003) Inhaltliche, konzeptionelle und organisatorische Bedingungen einer erfolgreichen schulischen Prävention des Rauchens. Bundesgesundheitsbl Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 46:677–682 CrossRef
24.
Zurück zum Zitat Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen (Hrsg) (2004) I lost my lung, Bob! – Auf dem Weg zur rauchfreien Schule, Bericht zur Evaluation des Konzepts der NLS. Eigenverlag, Hannover Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen (Hrsg) (2004) I lost my lung, Bob! – Auf dem Weg zur rauchfreien Schule, Bericht zur Evaluation des Konzepts der NLS. Eigenverlag, Hannover
25.
Zurück zum Zitat Bauer U (2005) Das Präventionsdilemma: Potenziale schulischer Kompetenzentwicklung im Spiegel sozialer Polarisierung. Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden Bauer U (2005) Das Präventionsdilemma: Potenziale schulischer Kompetenzentwicklung im Spiegel sozialer Polarisierung. Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
26.
Zurück zum Zitat Schad-Smith S (2006) Abschlussbericht zum Pilotprojekt „Rauchfrei in Niedersachsen – Berufsschulen machen sich auf den Weg! Manuskript Universität Hannover Schad-Smith S (2006) Abschlussbericht zum Pilotprojekt „Rauchfrei in Niedersachsen – Berufsschulen machen sich auf den Weg! Manuskript Universität Hannover
27.
Zurück zum Zitat Walden K, Bölcskei PL, Will A et al (2007) Tabakentwöhnung in Schulen – welche Unterstützung wünschen sich Jugendliche? Eine Befragung an Berufsbildenden Schulen. Sucht 53(32):153 Walden K, Bölcskei PL, Will A et al (2007) Tabakentwöhnung in Schulen – welche Unterstützung wünschen sich Jugendliche? Eine Befragung an Berufsbildenden Schulen. Sucht 53(32):153
28.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2006) Förderung des Nichtrauchens. Eine Wiederholungsbefragung. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2006) Förderung des Nichtrauchens. Eine Wiederholungsbefragung. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln
29.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2006) Expertise zur Prävention des Substanzmissbrauchs. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2006) Expertise zur Prävention des Substanzmissbrauchs. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln
30.
Zurück zum Zitat Rooney BI, Murray DM (1996) A meta-analysis of smoking prevention programmes after adjustment for errors in the unit of analysis. Health Education Quarterly 23:48–64 PubMed Rooney BI, Murray DM (1996) A meta-analysis of smoking prevention programmes after adjustment for errors in the unit of analysis. Health Education Quarterly 23:48–64 PubMed
31.
Zurück zum Zitat Gottfredson DC, Wilson DB (2003) Characteristics of effective school-based substance prevention. Prev Sci 4(1):27–38 CrossRefPubMed Gottfredson DC, Wilson DB (2003) Characteristics of effective school-based substance prevention. Prev Sci 4(1):27–38 CrossRefPubMed
32.
Zurück zum Zitat Lloyd C, Joyce R, Hurry J, Ashton M (2000) The effectiveness of primary school drug education. Drugs Education Prev Policy 7(2):109–126 CrossRef Lloyd C, Joyce R, Hurry J, Ashton M (2000) The effectiveness of primary school drug education. Drugs Education Prev Policy 7(2):109–126 CrossRef
33.
Zurück zum Zitat Cuipers P (2002) Peer-led and adult-ledschool drug prevention: a meta-analytic comparison. J Drug Educ 32(2):107–119 CrossRef Cuipers P (2002) Peer-led and adult-ledschool drug prevention: a meta-analytic comparison. J Drug Educ 32(2):107–119 CrossRef
34.
Zurück zum Zitat Mellanby AR, Rees JB, Tripp JH (2000) Peer-led school health education: a critical review of available comparative research. Health Educ Res 15(5):533–545 CrossRefPubMed Mellanby AR, Rees JB, Tripp JH (2000) Peer-led school health education: a critical review of available comparative research. Health Educ Res 15(5):533–545 CrossRefPubMed
35.
Zurück zum Zitat Dür W, Grossmann W, Mravlag K et al (2001) Die Rolle der nationalen Politik zur Kontrolle des Rauchens bei Jugendlichen und der Einfluss der Schule und des Elternhauses. Endbericht. World Health Organisation, Wien Dür W, Grossmann W, Mravlag K et al (2001) Die Rolle der nationalen Politik zur Kontrolle des Rauchens bei Jugendlichen und der Einfluss der Schule und des Elternhauses. Endbericht. World Health Organisation, Wien
36.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2007) Förderung des Nichtrauchens bei Jugendlichen 2007. Eine Repräsentativbefragung. Kurzbericht. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2007) Förderung des Nichtrauchens bei Jugendlichen 2007. Eine Repräsentativbefragung. Kurzbericht. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln
37.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2004) Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2004. Eine Wiederholungsbefragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Teilband Rauchen. Eigenverlag, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2004) Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2004. Eine Wiederholungsbefragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Teilband Rauchen. Eigenverlag, Köln
38.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2001) Die Drogenaffinität Jugendlicher in der BRD. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2001) Die Drogenaffinität Jugendlicher in der BRD. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln
39.
Zurück zum Zitat Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2005) Neue Ergebnisse zur Entwicklung des Rauchverhaltens von Kindern und Jugendlichen. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2005) Neue Ergebnisse zur Entwicklung des Rauchverhaltens von Kindern und Jugendlichen. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln
Metadaten
Titel
Tabakprävention in Schulen
Ein Erfolgsmodell
verfasst von
G. Rakete
M. Strunk
P. Lang
Publikationsdatum
01.02.2010
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz / Ausgabe 2/2010
Print ISSN: 1436-9990
Elektronische ISSN: 1437-1588
DOI
https://doi.org/10.1007/s00103-009-1011-5

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2010

Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2/2010 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.