Skip to main content
Erschienen in:

16.08.2022 | Tachykarde Herzrhythmusstörungen | Praxiswissen EKG-Interpretation

Trotz rezidivierenden Herzrasens kein Anhalt für Herzkrankheit

verfasst von: Univ.-Prof. med. Dr. H.-J. Trappe

Erschienen in: Die Kardiologie | Ausgabe 5/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Eine 19-jährige Auszubildende berichtet, dass sie seit etwa 3 Jahren immer wieder Herzrasen verspürte, das aber nur wenige Minuten lang anhielt und dann wieder plötzlich verschwand. Sie wurde beim Hausarzt, beim Betriebsarzt mehrfach untersucht, das Herzrasen wurde nie bestätigt, sodass schließlich eine Vorstellung bei einem Psychologen vorgeschlagen wurde. Bevor es jedoch dazu kam, musste sie sich einer Appendektomie unterziehen. Im Krankenhaus wurde aufgrund der Anamnese (Herzrasen) ein EKG geschrieben, das „nicht in Ordnung“ sein würde. Es wurde der jungen Frau geraten, sich weiter untersuchen zu lassen und das pathologische EKG abklären zu lassen. …
Metadaten
Titel
Trotz rezidivierenden Herzrasens kein Anhalt für Herzkrankheit
verfasst von
Univ.-Prof. med. Dr. H.-J. Trappe
Publikationsdatum
16.08.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Kardiologie / Ausgabe 5/2022
Print ISSN: 2731-7129
Elektronische ISSN: 2731-7137
DOI
https://doi.org/10.1007/s12181-022-00572-2

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2022

Die Kardiologie 5/2022 Zur Ausgabe

Praxiswissen EKG-Interpretation

Ausdauersport und AV-Block III°

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Post-Covid-Inzidenz unter Omikron gesunken

25.07.2024 Post-COVID Nachrichten

Die Omikron-Variante von SARS-CoV-2 führt nicht nur zu milderen Verläufen, sondern auch um ein Viertel seltener zu Post-Covid als die vorhergehenden Virusvarianten. Eine Analyse bei US-Veteranen deutet zudem auf eine halbierte Inzidenz unter Geimpften.

Berechnung der eGFR und die individuelle Körperoberfläche

25.07.2024 Chronische Nierenerkrankung Nachrichten

Ähnlich wie der BMI wird die durchschnittliche Körperoberfläche (KOF) bei Menschen tendenziell größer. Ob es daher sinnvoll ist, bei chronischer Niereninsuffizienz KOF-bezogene Schätzungen der Nierenleistung individuell anzupassen, haben australische Forscher untersucht.

Cranberry-Saft wirksam bei rezidivierenden Harnwegsinfekten

Zum Einsatz von Produkten, die Cranberry enthalten, um wiederkehrende Harnwegsinfektionen zu verhindern, gab es in der Vergangenheit widersprüchliche Aussagen. Die Daten eines aktuellen systematischen Reviews mit Netzwerk-Metaanalyse legen nun den Nutzen von Cranberry-Saft nahe.

Spontanpneumothorax – aspirieren oder drainieren?

24.07.2024 Spontanpneumothorax Nachrichten

Sofern bei Spontanpneumothorax interventionelle Hilfe benötigt wird, stehen mehrere Verfahren zur Auswahl, wie die Anlage einer Thoraxdrainage und die Aspiration. Welches ist am besten geeignet? Eine Metaanalyse liefert neue Daten dazu.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.