Skip to main content
main-content

18.11.2019 | Original article

Task-oriented circuit training combined with aerobic training improves motor performance and balance in people with Parkinson′s Disease

Zeitschrift:
Acta Neurologica Belgica
Autoren:
Fatih Soke, Arzu Guclu-Gunduz, Bilge Kocer, Isil Fidan, Pembe Keskinoglu
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Goal-based training such as task practice combined with aerobic training (AT) has been suggested to improve motor performance and neuroplasticity for people with Parkinson′s Disease (PwPD); however, its effect on clinical outcomes is unclear. Therefore, the main aim was to investigate the effects of task-oriented circuit training combined with AT (TOCT-AT) on balance and gait in PwPD. The secondary aim was to investigate the effects of TOCT-AT on functional mobility, balance confidence, disease severity, and quality of life. Twenty-six PwPD were randomly assigned to either to the experimental group (n = 14) or the control group (n = 12). The control group received AT, while the experimental group received TOCT-AT three times a week for 8 weeks. The main outcomes were the Berg Balance Scale (BBS), Postural Stability Test (PST), Limits of Stability Test (LOS), Pull Test (PT), Six Minute Walk Test (6MWT), Timed Up and Go Test (TUG), Activities-specific Balance Confidence Scale (ABC), Unified Parkinson′s Disease Rating Scale (UPDRS), and eight-item Parkinson′s Disease Questionnaire (PDQ-8) were secondary outcomes. After intervention, between-group comparisons showed that the experimental group significantly improved more than the control group in all outcomes (p < 0.05). Additionally, both groups significantly improved in BBS, 6MWT, TUG, ABC, UPDRS-II, UPDRS-III, UPDRS total, and PDQ-8 (p < 0.05), while only the experimental group significantly improved in PST, LOS, and PT (p < 0.001). This study suggest that TOCT-AT could improve balance and gait performance, which could also be positively translated into functional mobility, balance confidence, disease severity, and quality of life in PwPD.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher