Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Kardiologie 1/2018

06.10.2017 | TAVI | Wie lautet Ihre Diagnose?

31-jähriger Patient nach überlebtem Kammerflimmern

TAVI („transcatheter aortic valve implantation“) oder Operation?

verfasst von: M. Widawski, A. Harnath, K. Rochor, V. Herwig

Erschienen in: Die Kardiologie | Ausgabe 1/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Ein 31-jähriger ausländischer Patient, der in Deutschland seinen Urlaub verbrachte, wurde nach erfolgreicher Reanimation bei Kammerflimmern intubiert und katecholaminpflichtig durch den Notarzt eingeliefert. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Ewert P, Horke A, Haas N (2013) S2k Leitlinie Pädiatrische Kardiologie: Aortenklappenstenose im Kindes- und Jugendalter. Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie, Düsseldorf (AWMF-Register Nr. 023/008) Ewert P, Horke A, Haas N (2013) S2k Leitlinie Pädiatrische Kardiologie: Aortenklappenstenose im Kindes- und Jugendalter. Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie, Düsseldorf (AWMF-Register Nr. 023/008)
3.
Zurück zum Zitat Baumgartner H et al (2010) ESC guidelines for the management of grown-up congenital heart disease. Eur Heart J 31:2915–2957 CrossRef Baumgartner H et al (2010) ESC guidelines for the management of grown-up congenital heart disease. Eur Heart J 31:2915–2957 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Ten Harkel AD, Berkhout M, Hop WC, Witsenburg M, Helbing WA (2009) Congenital valvular aortic stenosis: limited progression during childhood. Arch Dis Child 94(7):531–535 CrossRef Ten Harkel AD, Berkhout M, Hop WC, Witsenburg M, Helbing WA (2009) Congenital valvular aortic stenosis: limited progression during childhood. Arch Dis Child 94(7):531–535 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Thomson JR (2004) Management of valvar aortic stenosis in children. Heart 90(1):5–6 CrossRef Thomson JR (2004) Management of valvar aortic stenosis in children. Heart 90(1):5–6 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Baumgartner H, Falk V, Bax JJ et al (2017) ESC/EACTS guidelines for the management of valvular heart disease: the task force for the management of valvular heart disease of the European Society of Cardiology (ESC) and the European Association for Cardio-thoracic Surgery (EACTS). Eur Heart J 00:1–53. https://​doi.​org/​10.​1093/​eurheartj/​ehx391 CrossRef Baumgartner H, Falk V, Bax JJ et al (2017) ESC/EACTS guidelines for the management of valvular heart disease: the task force for the management of valvular heart disease of the European Society of Cardiology (ESC) and the European Association for Cardio-thoracic Surgery (EACTS). Eur Heart J 00:1–53. https://​doi.​org/​10.​1093/​eurheartj/​ehx391 CrossRef
Metadaten
Titel
31-jähriger Patient nach überlebtem Kammerflimmern
TAVI („transcatheter aortic valve implantation“) oder Operation?
verfasst von
M. Widawski
A. Harnath
K. Rochor
V. Herwig
Publikationsdatum
06.10.2017

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Die Kardiologie 1/2018 Zur Ausgabe

Standard Operating Procedures

Lungenembolie: Das empfehlen die Leitlinien

Passend zum Thema

ANZEIGE
Angina und keine Stenosen

Am Ende einer INOCA Odyssee - Ihr Patient hat jetzt eine Diagnose

Unklare Angina – was nun? Dahinter kann sich auch eine koronare mikrovaskuläre Dysfunktion (CMD) verbergen. Eine CMD-Diagnose eröffnet Möglichkeiten, die Behandlung zu optimieren (medikamentös oder mittels Device), die Lebensqualität zu verbessern und den Patienten Sicherheit zu geben.